Restmüll in Nebenkostenabrechnung, obwohl Vermieter aussortiert

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

dass du nur 2 x im Jahr Restmüll hast glaube ich ja nun nicht...

Wenn es dich so ärgert und du weißt, dass sie Dinge in den gelben Sack macht, die da nicht reingehören, kannst du ja mal die Müllmänner ansprechen, ob sie mal kontrollieren wollen....

Gehört den Katzenstreu überhaupt in die Restmülltonne?

Ansonsten kann es dir doch egal sein, die Müllgebühren zahlst du ja auch für den gelben Sack und die Biotonne, das ist alles in den Müllgebühren enthalten.

kennt einer so ein Problem?

Nein... Mal abgesehen davon kannst Du sie doch nutzen, oder hast Du den Müll noch immer??? Die Vermieterin hindert Dich doch gar nicht daran...

Und wie ist die Rechtslage aufgrund der Nichtzahlung?

Wenn die Abrechnung der Kosten laut Mietvertrag rechtens ist, wird die Vermieterin sie erfolgreich einklagen...

Was hab ich für eine Wahl?

Gar keine, ich verstehe auch gar nicht, wo Dein Problem ist, Dein Müll ist doch weg...

Was möchtest Du wissen?