Restless legs - wer hat Erfahrung damit?

Das Ergebnis basiert auf 0 Abstimmungen

Antwort 7 0%
Antwort 6 0%
Antwort 5 0%
Antwort 4 0%
Antwort 3 0%
Antwort 2 0%
Antwort 1 0%

3 Antworten

Ich wurde darauf geprüft, und meine Mutter hat das ganze. Wir haben schon viele Doktoren gefragt, und richtige Hilfsmittel gibts nicht. Meine Mutter nimmt "Requip Modutab", die helfen bei ihr ziemlich gut. Aber bei RLS-Tabletten gibts ja winzigste Unterschiede, die verheerend sein können.

@ Ellakristina

Suche dir mal als Unterstützung eine Restless legs" Selbsthilfegruppe oder frage deinen Arzt danach. Bei Google wirst du fündig, gibt es sicher auch in deiner Nähe. Vielleicht kannst du von Mitbetroffenen den einen oder anderen Tipp bekommen.

Vielleicht hilft dir auch diese Ärzteliste, die dir evtl. nach Durchfragen weiterhelfen können.

Ärzte bei Restless-Legs-Syndrom in Deutschland finden - jameda

www.jameda.de/restless-legs-syndrom/behandlung/‎

Drücke dir die Daumen

hm da kann ich dir leider nicht helfen aber ich hab das auch aber nicht so heftig

Hausmittel gegen RLS (Restless Legs Syndrom)

Hallo,

gibt es ein Hausmittelchen bei RLS? Viele kennen es nicht unter dem Namen. Es ist ein Kribbeln in den Beinen, wenn man sich schlafen legen will und bessert sich erst dann, wenn man aufsteht und ein bischen rumläuft. Das Kribbeln kann einem echt den Schlaf rauben und wird irgendwann richtig anstrengend, weil Schlaf fehlt.

Danke im Vorraus

...zur Frage

Wackeln und Wippen mit den Beinen, was steckt dahinter?

Hey Leute,

Also seit ich denken kann, Wackel ich, im sitzen, mit meinen Beinen... egal wo ob in der Schule, im bus oder zuhause. Manchmal merke ich das gar nicht und meine Mutter macht mich dann darauf aufmerksam, weil es sie stört. Ich habe weder ein kribbeln noch andere Symptome die auf das Restless-legs-symdrom treffen könnten. Also würde ich das vorerst ausschließen.

Aber was könnte dann die Ursache dafür sein?

...zur Frage

Nebenwirkungen erst nach über einem Jahr Einnahme von Citalopram?

Hallo, ich nehme seit über einem Jahr 20 mg Citalopram täglich. Seit ein paar Wochen habe ich nun starke Verdauungsstörungen, leichten Ausschlag an den Beinen, hin und wieder das Restless Legs Syndrom und eine leichte Gewichtszunahme (3 kg) trotz der gleichen Essgewohnheiten. Weiss jemand, ob das nach so langer Zeit noch Nebenwirkungen von Citalopram sein können?

...zur Frage

Medikamente Lyrica und Opipramol

Hallo, ich habe heute die beiden Medikament Lyrica und Opipramol von meinem Hausarzt bekommen. Ich leide vermehrt nachts und morgens an Ischiasschmerzen, vorallem in den Beinen. Hat jemand Erfahrungen mit diesen Medikamenten?

...zur Frage

Muskelzucken an Beinen und Füßen und panische Angst vor "Restless Legs". Wie beginnt Restless Legs?

Ich habe ab und an mal kleine Muskelzuckungen an den Waden, Knien, Oberschenkeln oder Füßen (Fußinnenseiten oder Fußsohle). Nicht schlimm, aber ist da. Hatte ich früher auch schon ab und an mal. Aber im Moment fällt es mir vermehrt auf. Ich kann nachts super schlafen und habe auch keine Schmerzen in den Beinen, auch keine Unruhe und keinen Drang aufzustehen. Aber ich konzentriere mich gerade sehr auf meine Beine und wenn ich mich konzentriere dann kann ich eben leichte Zuckungen, leichtes Pulsieren oder "Vibrieren" in den Füßen oder Waden spüren.

Ich habe nun solche schreckliche Angst Restless Legs zu bekommen!!!!

Gibt es hier jemanden, der solche Zuckungen in Waden oder Füßen kennt oder leichtes Pulsieren oder "Vibrieren" in den Beinen? Oder jemanden, der mir sagen kann, WIE sich Restless Legs äussert (gegoogelt habe ich schon). Ich bin 48.

Können solche Zuckungen auch harmlos sein? Oder ist das unbedingt Restless Legs?

Ich wäre euch so dankbar für Antworten. Betta

...zur Frage

HIV+; Restless-Legs-Syndrom; Polyneuropathie; Osteoporose; Depressionen; 2x Lungenembolie

Vermutlich ist es unwahrscheinlich aber vielleicht gibt es doch jemanden der alls das (oder zumindest ein paar Krankheiten davon) hat, was bei mir in den letzten 6 Jahren alles diagnostiziert wurde: 2x Lungenembolie (Faktor V-Leiden=zu dickes Blut), Restless-Legs-Syndrom (Syndrom der unruhigen Beine= verursacht extreme Schlafstörungen), Polyneuropathie (Schmerzen in Beinen und Füßen, Schwierigkeiten beim Gehen), Osteoporose, Depressionen, HIV positiv. Da ich langsam nicht mehr weiss, wie ich mit all dem fertig werden soll und kann, suche ich Leute denen es ähnlich ergeht, zwecks Erfahrungsaustausch.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?