Resteverwertung nach MHD?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, die ist am 1.6.'16 auch noch nicht schlecht. Das MHD besagt ja mindestens bis XXX. Kann aber auch in 2 Jahren noch genauso gut sein. Ich sprech da aus Erfahrung, da ich jeden Cent 10 mal umdrehen muß damit die Kohle reicht. Hab am vergangenen Mittwoch ein Schnitzel aufgetaut das ich 2011 eingefroren hatte. Dazu gab es Erbsen und Möhren, die Dose war aber auch schon 2013 abgelaufen. Kann dir aber versichern das alles ok war und nebenbei auch noch vorzüglich geschmeckt hat.

Meine älteste Ware hier ist eine 1 Liter Flasche Tabasco, die ist noch viertel voll. Habe die mal geschenkt bekommen. Da ich aber Single bin komme ich mit sowas was man selten braucht auch lange aus. Kurz um, die Pulle ist seit 2002 abgelaufen, steht im Küchenschrank und ist noch genauso scharf und würzig als wenn die brandneu wäre. Will damit eigentlich nur sagen das man nicht immer alles sofort wegschmeißen muß, nur weil da son blödes Datum drauf steht. Gut,- bei manchen Sachen so wie bei rohen Fisch oder aufgetauten Gehacktes bin ich auch vorsichtig, denn das könnte ins Auge beziehungsweise sogar in die Hose gehen. Es werden leider in Deutschland viel zuviel Lebensmittel täglich weggeworfen, in anderen Ländern würden die dafür ihr Leben geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kannst du alles ohne Probleme noch verwenden. Lass es dir schmecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja kannst du essen! Ich würde wenns fertig ist riechen ob gut riecht und schmecken ob s in Ordnung ist das sind meine Sicherheitsmaßnahmen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich ist es unbedenklich, es sei denn etwas davon riecht oder sieht nicht mehr gut aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine angst, die Lebensmittel sind miz dem mindest Haltbarkeitsdatum ausgewiesen, das heißt dass sie auch jetzt noch einwandfrei sind. Guten Appetit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?