Resteessen - was soll ich kochen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Vielleicht noch eine Zwiebel?? Geht aber notfalls auch ohne. Also:

  • Wasser für Nudeln zum Kochen bringen

  • Möhren in feine Stifte schneiden und in Olivenöl anbraten in beschichteter Pfanne

  • In feine Halbringe geschnittene Zwiebel zufügen

  • Champignons ggf. putzen und in feine Scheiben schneiden, zugeben

  • Paprika putzen, entkernen, in feine Streifen schneiden, zugeben

  • Nudelwasser salzen, Nudeln zugeben und bissfest kochen

  • Cocktailtomaten im Ganzen, größere Tomaten teilen, zugeben, wenn restl. Gemüse so gut wie gegart. Cocktailtomaten sind gut, wenn die Haut gerade aufgeplatzt ist, nicht länger!

  • Falls das Gemüse in der Pfanne nach Fett oder Flüssigkeit "ruft", nach und nach nach Bedarf Nudelwasser zugeben (enthält Stärke von den Nudeln und bindet etwas die Gemüsemasse = Trick von ital. Mamis!!)

  • Gemüse mit Salz und Pfeffer, Prise Zucker für die Säure der Tomaten und sofern vorhanden mit ital. Kräutern (kann auch getrocknet sein) abschmecken, ggf. etwas gekörnte Gemüsebrühe verwenden

  • Nudeln abgießen und mit der Gemüsemischung vermischen

  • servieren und mit Reibkäse (vorzugsweise Parmesan!!) bestreuen nach Geschmack

Dieses Gericht, jeweils unterschiedlich nach vorhandenem Gemüse, gibt es bei mir sehr häufig weil: Es geht schnell, ist immer lecker, gleichgültig welches Gemüse ich gerade da habe. Meistens koche ich es für 2 und nehme pro Person 90 g Nudeln.

Weiterhin eignen sich hervorragend folgende Gemüse: Zucchini, Aubergine, Fenchel, ggf. frischer Spinat oder auch TK Blattspinat (lecker, nur Blattspinat mit Cocktailtomaten) In jedem Fall spare ich nicht mit frischen oder getrockneten Kräutern. Eigentlich könnte ich es jeden Tag essen .....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

-nudeln mit tomatensauce, salat - falls du noch da hast solche vegitarischen tortillias mit dem käse überbacken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nudeln Kochen, Tomaten zu einer Sauce pürieren, würzen. Pilze und Paprika scharf anbraten und mit Nudeln und Sauce servieren. Reibekäse nach belieben drüber streuen.

Jammi! Guten Apetitt :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nudelpfanne mit allen frischen Gemüsesorten drin und Reibekäse oben drauf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Linnsenbratlinge mit Gemuesepfanne.

Minrstrone mit Bohnen und Nudeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne fleisch Is es schwierig aber die sachen die du nennst könnten sich gut zu einem Auflauf zusammenfügen (ich würd aber die gurken und die linsen weglassen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mandava
06.10.2011, 21:35

Ich sagte ja dass ich nicht alles aufbrauchen muss xD

0

mach doch spagettis mit ner frischen tomatensoße und pilze

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nudeln mit champignos, tomaten, paprika, anbraten, würzen, und zum schluß den reibekäse unterheben,

gewürzgurke dazu, fertig!

Guten Appetit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Chefkoche.de hat eine Sparte in der Du die Zutaten erfassen kannst und dann Rezepte vorschlagen bekommst....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?