Restaurant oder Wohnungen vermieten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei einem Restaurant hast du einen Mieter, der das Risiko hat, erst einmal seinen Laden ans Laufen zu bringen. Häufiges Ergebnis, monatelange vergebliche Versuche, die Miete rein zu bekommen. Irgendwann bekommt man nichts mehr und wenn man dann den Mieter endlich los hat, hat er nicht nur herunter gewirtschaftete Räume hinterlassen, sondern auch noch den Ruf des Restaurants zerstört. Der nächste Mieter hat es umso schwerer und will, wenn er ein Kenner der Szene ist, erst einmal weniger zahlen.

Kaufst Du Dir ein MFH, kannst Du schon mal das Risiko auf verschiedene Mietparteien streuen. Gut geführt wirst Du zuverlässig gute Einnahmen erwirtschaften und Ausfälle halten sich in Grenzen, können sogar gut mit einkalkuliert werden.

Ich würde ganz klar zum MFH tendieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einerseits stehen bei uns genug Gewerbeobjekte bereits seit langem leer, insbesondere Ladenlokale und Gastronomie.

Andererseits weißt Du nie, was für (zahlungswillige ?) Mieter Du für eine Wohnung findest. Pech kannst Du überall haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde in Wohnimmobilien investieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

200.000Fr?? Da bekommst du gerade mal zwei Appartemets dafür, da würde ich eher in selbige investieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?