Ressonanz-Gitarre Saiten andersrum aufziehen?

3 Antworten

Bei einer Reso (die heißt übrigens Resonator-Gitarre, nicht Ressonanz) sollte es nicht so schwer sein. Der Sattel muss erneuert werden. das macht ein erfahrener Gitarrenbauer für wenig Geld. Und eigentlich müsste es, zumindest bei SIngle-Cones, genügen, wenn man den Resonator ausbaut und um 180° dreht, damit er Sattel auch stimmt.

Bei Tri-Cones und welchen mit einer Spider-Bridge könnte es schwieriger werden, aber mit denen bin ich nicht so vertraut. Ich würde an Deiner Stelle mal in Musiker-Foren nachfragen. Vielleicht findet sich da jemand mit entsprechender Erfahrung. DER absolute Reso-Spezialist hierzulande ist leider unlängst verstorben, sonst hätte ich den perfekten Tipp für Dich gehabt. Schade.

Geht nicht. Also es geht schon, allerdings passt der Steg nicht, der zeigt an den Tiefen Seiten weiter nach oben (weil die mehr schwingen). Sattel passt auch nicht, Einkerbungen an den tiefen Saiten dicker als an den hohen Saiten.

Nein, das reicht nicht. Du müsstest sie umbauen lassen, denn der Steg ist ja auch nicht richtig herum. Und der Sattel passt auch nicht.

Ok, danke :)

0

Was möchtest Du wissen?