Resperidon bei Kopfverletzung

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das müsstest Du wirklich besser mit einem erfahrenen Mediziner abklären … hast Du eventuell einen Hausarzt, dem Du vertraust? Und der idealerweise Deine Mutter kennt? Du schreibst, dass Deine Mutter verwirrt und sehr unruhig war … Risperidon ist unter anderem zur Behandlung manischer Phasen zugelassen, vielleicht wurde Ihr Verhalten von dem behandelnden Arzt so interpretiert und durch die Gabe des Medikaments beeinflusst? Ich habe das bei meinem Vater nach ähnlicher Verletzung beobachten können, der hat richtiggehend getobt im Krankenhaus … und konnte sich später an nichts erinnern. Ich persönlich würde wohl nochmals das Gespräch mit dem behandelnden Oberarzt der Station suchen und mir die Gründe für die Gabe genau erklären lassen, die rechtfertigen, dass Deine Mama ein “Zombie” war.

So oder so, ich finde es gut, dass Du Dich gekümmert hast und wünsche Deiner Mutter weiterhin gute Genesung!

Was möchtest Du wissen?