Resonanzkurve/Drehpendel?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nun... aus den gemessenen Werten erhältst du wunderschöne, typische Resonanzkurven, wenn du auf der x-Achse die Motor-Spannung aufträgst und auf die y-Achse die gemessenen Auslenkungen.

Allerdings ist es mit den angegebenen Werten unmöglich, irgendeine Frequenz herauszulesen. Es fehlt also die Zuordnung: Motorspannung -> Drehzahl, und damit drehfrequenz (es sei denn, du hast dazu eine motorspezifische Tabelle).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?