Reset-Schaltung

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Kondensator hält den Reset-Pin des µC aktiv bis er eine bestimmte Spannung erreicht hat. Die Umschaltspannung steht im Datenblatt des µC. Die Dauer des Resets hängt von der Größe des Kondensators und dem Widerstand ab.

Je größer der Kondensator, desto mehr Ladung braucht es um die Umschaltspannung zu erreichen. Je größer der Widerstand, desto kleiner der Ladestrom und somit dauert es länger bis die entsprechende Ladung erreicht wurde.

Wichtig ist, dass der Reset so lange dauert bis die Versorgungsspannung stabil ist. Einschaltbedingte Schwankungen der Versorgungsspannung können nämlich Fehlfunktionen im µC verursachen. Daher gibt es auch ICs die den Reset erst frei geben wenn die Versorgungsspannung erreicht ist. In einem ATX PC hat das Netzteil eine "Power Good" Leitung mit dem es dem Board mitteilt dass die Spannung in Ordnung ist. Das Board hält seinen reset bis diese Leitung den rechner frei gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lade dir Irfanview runter oder nimm ein anderes Bildbearbeitungsprogramm und ändere die Bildgröße (auf kleiner ;-) ). Dann wirst ein Bild bekommen das raufladbar ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hab was vergessen: Anahme: Spannung am Reset Eingang > 2,5V = Reset Aktiv Spannung < 2,5 V = Reset nicht Aktiv

Forderung: Nach schließen des Schalters soll Reset für 100ms aktiviert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Schaltbild erhälst Du keine Erklärung der Schalting. Nie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gamdschiee
16.10.2010, 11:08

Jo hast ja recht, aber was soll ich machen wenn ich versuche ein Bild hochzuladen(Format: JPG und 600 KB groß) steht da: Das Format mud JPG oder NPG sein. Kann mir wer helfen?

0

Was möchtest Du wissen?