Reservist ohne militärische Ausbildung?

5 Antworten

Militärübungen sind kein Entertainment. Daher musst Du Vorkenntnisse haben, um daran teilnehmen zu können. Du kannst Dir auch nicht das aussuchen, was Du am besten zu können glaubst.

und ob das Entertainment ist. n Tag im Gelaende mit verschiedenen Stationen nebst Schiessztaining und Verpflegung im Gelaende definiere ich schon als Unterhaltung.

2
@Metahawk

Das ist dann deine persönliche Meinung dazu. Es ist aber sicher nicht Ziel der Ausbildung.

0

War auch nicht als Entertainment gedacht. Ich weiß ja nicht, wie das läuft und es hätte ja sein können, dass dabei der Waffengebrauch dann für Reservisten ausgeschlossen ist. Deshalb schließlich meine Frage^^ Es geht mir hauptsächlich darum, wieder im Katastrophenschutz aktiv zu sein. Und im Katastrophenfall braucht man keine Waffen... denke ich und hoffe ich zumindest.

0
@Anyone09
Und im Katastrophenfall braucht man keine Waffen

Schon mal an das THW gedacht? Dort wird man für solche Fälle ausgebildet.

2
ich möchte mich allerdings zunächst als Reservist melden. Kann ich das ohne vorher gedient zu haben

Die gute Nachricht für mich und viele andere, ehemalige Soldaten ist; nicht jeder kann Reservist werden.

Wehrpflichtige und FWDL z.B. wurden/werden nicht nur eingesetzt, um das Personalsoll der BW zu erfüllen, sondern dafür, dass man im Ernstfall auf Männer und Frauen zurückgreifen kann, die bereits eine militärische Ausbildung absolviert haben, so sind diese Reservisten also schnell verfügbar. Es ist weiter keine umfangreiche Ausbildung notwendig. Damit letztendlich die Hierarchie stimmt, gilt gleiches natürlich auch für SaZ.

Der einfachste Weg für dich ist wohl, den FWD zu leisten, somit kannst du dich danach als Reservisten sehen.

Wie hier schon erwähnt, ist der Hintergrund der Reserve keine Spassveranstaltung, auch wenn die Übungen oft Spaß bringen, sondern hat einen ernsten Hintergrund.

Jeder Reservist hat eine, teils spezielle, Ausbildung und so lassen sich für notwendige Fälle, in kurzer Zeit ganze Reserveeinheiten aufstellen, die individuell einsetzbar sind.

Natürlich unabhängig davon kannst du an vielen Veranstaltungen teilnehmen, auch als "Ungedienter".

Melde dich bei eurer örtlichen Reservistenkameradschaft, der Vorsitzende wird dir alles Erklären und ggf. Helfen.

Was möchtest Du wissen?