Reserveschlüssel verloren auto?

5 Antworten

Dann muss die komplette Schließanlage gewechselt werden, was entsprechend teuer ist. Zudem sollte man den Verlust der Schlüssel unbedingt der Polizei melden, ansonsten gibt es großen Ärger mit der Versicherung, wenn das Fahrzeug z.B. mittels Schlüssel gestohlen wird. 

So ist es. Jedes Fahzeug hat andere Schließzylinder, damit nur der berechtigte das Fahrzeug öffnen kann. Stellt euch mal vor, man könnte den wagen mit jedem 10. Schlüssel öffnen? Dann könnte man theoretisch alle identischen fahrzeuge abklappern, zufällig einen aufsperren und den wagen nach wertgegenständen durchsuchen.

Bei Ford sieht es leider so aus. Wir hatten bei uns auf dem Werkstattparkplatz 2 baugleiche stehen. Erst habe ich mich gewundert, wieso ich ihn nicht starten konnte. Der starter orgelte, nur ging er nicht an. Später habe ich gemerkt, dass es der falsche schlüssel war. Mir dem anderen im Save lief er dann an.

0

dann gehst zu einer Vertragswerkstatt mit der Zulassungsbescheinigung I, Anhand der Identnummer kann er einen oder zwei Schlüssel bestellen. Die müssen in der Werkstatt programmiert werden; sollte es eine FB inc. sein. 

Pro Schlüssel kannst locker ab 200€ rechnen

dann ist es doppelt schlecht !

wobei bei einem gescheiten Auto ohnehin sämtliche Schlösser getauscht werden ............. Sicherheitsgründe

Dann in einer Vertragswerkstatt einen neuen ordern. Die alten Schlüssel werden aus dem System heraus programmiert und der Neue angemeldet.

Da gibts nur 1 Problem. Woher sollen die Wissen, welcher Schließzylinder verbaut wurde? BMW wird sicherlich nicht die gleichen bei jedem mit identischem schlüsselcode verbauen.

0
@Rizi93

Das kann der Hersteller anhand der Fahrgestellnummer feststellen.

0

Dann musst du zum Hersteller und neue anfordern.

Was möchtest Du wissen?