2 Antworten

Du kannst das Messer problemlos kaufen und besitzen.

ABER - das Führen (zugriffsbereites Tragen, Hosentasche, Gürtelholster, usw.) ist bei diesem Messer nicht erlaubt, da es eine arretierbare Einhandklinge hat.

AUSNAHME: der sogenannte "sozialadäquate" Gebrauch (Sport, Brauchtum, Beruf, usw.)

Also wenn du bei der Feuerwehr Dienst hast, darfst du es führen, da es ein "Arbeitswerkzeug" ist. Nach Dienstschluss nicht mehr, dann kannst du es aber im Rucksack transportieren.

Das Victorinox Rescue Tool gibt es auch ohne Einhandklinge, dann gibt es überhaupt keine Probleme beim Führen des Messers.

http://www.amazon.de/Victorinox-RescueTool-gelb-nachleuchtend-Nylon-Etui/dp/B00171SYU4/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1345629519&sr=8-3

0
@PatrickLassan

Dank für den Link - wusst noch gar nicht, dass es das RescueTool auch ohne Einhand gibt.

0
@PatrickLassan

Noch mal eine Anmerkung zum Kommentar bei amazon: Demjenigen, der ihn geschrieben hat, ist anscheinend entgangen, dass das Waffengesetz für die Polizei keine Gültigkeit hat (§ 55 WaffG), dass aber § 42a WaffG Ausnahmen vom Führungsverbot bei berechtigtem Interesse zuläßt (der hier schon erwähnte 'sozialadäquate Gebrauch').

Zum Transport im Rucksack: Transportieren im Sinn des Waffengesetzes setzt ein verschlossenes Behältnis voraus, d.h. man müßte den Rucksack dann abschließen können (was bei den meisten nicht geht, glaube ich).

0
@PatrickLassan

Obige Antwort ist richtig...ohne diese Einhandklinge würde es für mich aber keinen Sinn machen...ja, jeder darf es kaufen, sofern man laut gesetz geschäftsfähig ist (was hier aber nicht hingehört, ich meine du bist hoffentlich 16-18 oder älter und hast veranwortungsbewusstsein usw.)

0

Vielen Dank für den Stern!

0

Das kann jedermann ganz normal dort bestellen.

Was möchtest Du wissen?