republikanische Freiheit?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Aus der Sturm und Drangzeit, Schiller, wissen wir: 

Republik , Napoleon, Aufklärung, Abschaffung der Monarchie , Volksversammlung. Freie Rede, Freiheit des Wortes! Also etwas sagen zu dürfen, ohne im Gefängnis oder dem Scheiterhaufen zu landen.

Das lesende, also gebildete Publikum stellt unfehlbare Wahrheit in Frage: Kirche, Leibeigenschaft und Adel sind vielleicht gar nicht gottgewollt?

Es gab damals 2 Republiken mit Verfassung und gewählter Volksvertretung: Amerika und Frankreich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?