Republikaner und Demokraten in USA?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Republikaner sind sehr stark für die Grundsätze von Amerika, also für das was schon immer so in den USA war und möchte den US-Bürger so wenig belasten und so wenig einschränken wie möglich.

 Sie wollen eine sehr eingeschränkte Sozialpolitik, da man dafür wiederum Geld braucht, was durch Steuern eingenommen werden muss, was wiederum der Arbeitenden Bevölkerung abgenommen werden muss.

 Wollen das die meisten Menschen eine Waffe tragen dürfen, da das in der Verfassung steht und das wiederum ein Grundgesetz der USA ist.

Demokraten sind wiederum für Veränderungen, was vielen nicht gefällt. Für ein stark ausgebautes Sozialsystem und Gesundheitssystem.

Die Partei möchte eher so in Richtung Deutschland gehen, was vielen Amerikanern nicht gefällt, da sie viele Grundrechte verändern würden und sie in ihrer Freiheit eingeschränkt werden. 

Es gibt aber in jeder Partei Politiker mit verschiedenen Ansichten, nicht jeder der Republikaner haben die selbe Einstellung wie Trump und auch nicht alle Demokraten unterstützen Obama, aber das ist immer so. 

Republikaner sind konservativ, vergleichbar mit CDU früher oder CSU,  Demokraten sind  eher links, anders als bei uns.... für Veränderungen, Randgruppen, Schwarze etc.


Was möchtest Du wissen?