Repräsentiert die VN noch die heutige Welt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die "Vereinten Nationen" sind eigentlich kein "Kind des Kalten Krieges", sondern eine auf Erfahrung gründende, verbesserte Form des "Völkerbundes", der schon nach dem Ersten Weltkrieg gegründet worden ist.

Die Vereinten Nationen erfüllen wichtige Aufgaben auf der Welt, nicht zuletzt humanitäre. Außerdem verfolgen sie als Erbe des Völkerbundes weiterhin die Zielsetzung, nicht zuletzt militärische Konflikte zwischen Staaten auf der Welt durch Konsensfindung und ggf. Gerichtsbarkeit möglichst zu vermeiden. Schließlich haben die Vereinten Nationen einen Gerichtshof installiert, der Kriegs- und Menschenrechtsverletzungen weltweit verfolgen kann.

Weil in der Vollversammlung der Vereinten Nationen fast alle Länder der Welt vertreten sind, repräsentieren sie in der Tat "die heutige Welt".

Die Vereinten Nationen zu unterstützen, sie zu respektierenund mehr Kompetenzen zuzugestehen, würde die Welt dauerhaft sicherer und lebenswerter machen.

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

UNO ist keine "Kind des Kalten Krieges". Und die UNO ist die einzige Organisation über den Ländern, die uns noch ein wenig Stabilität garantiert, auch wenn USA und Kumpanen stark dran rütteln und die UNO seit Jahren einfach hintergehen. Gäbe es die UNO nicht hätten wir längst den 3.Weltkrieg hinter uns.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?