Reparaturdienstleister versendet mir falsches Handy. Greift hier Paragraph 241 BGB, also die Unbestellte Lieferung (rechte/pflichten)?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Da das 2. Paket ja augenscheinlich nicht dein Handy ist, solltest du melden, ja

Für gewöhnlich schickt man ja sein Eigentum (Handy) zum Dienstleister und bekommt es zurück..
Wenn du jetzt ein anderes (zusätzlich) bekommen hast, dann gehört das ja nicht automatisch dir.

Avius123 25.08.2017, 18:30

Danke schonmal für Deine Antwort!

Dass das versehentlich versendete Handy nicht in meinen Besitz übergeht, ist mir bewusst.

Da die Dienstleister es nicht geschafft haben, mein Handy funktionstüchtig zurück zu schicken, möchte ich das versehentlich versandte aber vorerst nicht melden. Mache ich mich strafbar?

0

Was möchtest Du wissen?