Reparatur i.H.v. fast 1000 Euro bei 15 Jahre altem Kleinwagen lohnt sich das?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn dir der Wagen wirklich etwas bedeutet, kann man das Geld investieren (Hol dir aber auf jeden Fall ein paar Kostenvoranschläge von anderen (freien) Werkstätten ein!), aber der Fiesta war 2000 nur ein preiswerter Kleinwagen, und nach 15 Jahren kann man bei kaum einem Auto garantieren, dass da nicht irgendwas in absehbarer Zeit kaputt geht.

Größtes Problem bei den alten Fiestas ist wohl immer noch Rost. Wenn tragende Teile frei von Rost sind (vor allem Schweller!) und es nirgendwo Durchrostungen oder großflächigen Rostansatz gibt, ist das definitiv schon mal ein Pluspunkt. Ein Blick auf den Zahnriemen kann auch nie schaden. Bremsen (Scheiben und Klötze, beide dürfen nicht komplett runter sein) solltest du bei der BAureihe auch mal checken. Wenns ein 1.3l Motor ist, guck mal nach, ob der Deckel des Öleinfüllstutzens noch drauf ist. Der fällt doch gern mal ab, und das Motoröl verteitl sich an Stellen, wo es gar nicht hinsoll, und fehlt natürlich dort, wo es gebraucht wird.

Das sind so die typischen Mängel, aber auch sonst soltlest du Fahrwerk, Reifen, Auspuffanlage etc., alle klassischen Verschleißteile, dir mal gut anschauen.

Sollte sicha bzeichnen, dass es nicht nur bei der ZKD bleibt, bleibt wohl nichts anderes übrig, als dich von dem Wagen zu trennen. Falls du den Schrottplatz nicht übers Herz bringst, kannst du  den Wagen immer noch für den Afrika-Export freigeben. Außer fahren muss er dafür nicht viel.

Grundsätzlich würd ich ja sagen: Das Auto kennst du, da weißt du, was Sache ist, also reparieren lassen.

Aber diesen alten Fiesta halte ich nicht für das tauglichste oder langlebigste aller Automobile und es würde mich überhaupt nicht wundern, wenn der bald noch weitere Zicken entwickelt. Das Schlimmste wäre TÜV-relevanter Rost, oder aber eine Häufung kleinerer TÜV-relevanter Sachen.

Überleg dir, wie lange du den insgesamt wohl noch fahren willst. Wie oft kriegst du ihn noch ohne Kostenexplosion durch den TÜV? Wann ist die nächste HU überhaupt fällig?

Du kannst den immer ab 1 Euro bei Ebay reinsetzen, dann isser sieben Tage später vom Hof.

Ich würde mal schauen obs nicht billiger geht, freie Werkstatt zum Beispiel.
Ein Fiesta ist eigentlich nämlich ein langlebiges Auto und die Ford Motoren sind verlässlich. Ich habe mit meinem jetzt fast 500.000 KM abgespult, da geht also noch was.
Wegschmeißen würde ich ihn wirklich nur, wenn absehbar ist, dass in nächster Zeit weitere größere Schäden kommen könnten.

Wirtschaftlicher Totalschaden...ja was bekomme ich denn nun? (Berechungsfrage)

Hallo, meine Werkstatt teilte mir nach Besichtigung meines Wagens mit, dass die Reparatur in etwa 1800 Euro kosten würde (nach Unfall heute Mittag). Mein Auto ist jedoch nur noch ca. 400/500 Euro wert gewesen (vorher). Dann sagte der Mechaniker, dass ich wahrscheinlich die Reparaturkosten abzüglich der Werts meines Autos bekommen werde. Sprich so in etwa 1400 Euro. Kann das sein? Habe ich schon durchs Internet gelesen...die einen sagen das die anderen dies. Habe auch diese Berechnung schon gefunden, bin aber durch die vielen verschiedenen Meinungen verunsichert. Kann mir jemand erklären, wie er das genau gemeint hat und ob er Recht hat? Danke schön

...zur Frage

Tag Heuer Uhr Reparatur.

Hallo, ich habe auf einem Flohmarkt um die Ecke eine tag Heuer Uhr entdeckt die eigentlich noch einen guten Eindruck auf mich machte, der Verkäufer war sich über den wert der Uhr nicht bewusst und hat sie mir billig angeboten, dennoch sind mir erhebliche Markel aufgefallen: Die Krone fehlt, und die Uhr war nicht mehr am laufen. Es kann also sein das es etwas schlimmeres ist oder das einfach nur die Batterie gewechselt werden muss. Es ist eine Uhr aus der Formula 1 Reihe, bin mir aber nicht mehr sicher welches Model.

Wenn ich diese Uhr für rund 50€ erwerben könnte, was kommen für Reparaturkosten auf mich zu?

Vielen Dank Ruben Frojd.

...zur Frage

Lohnt sich Reparatur bei Motorschaden

Hallo,

mein Auto (BMW 316 compact) hat einen Motorschaden (Steuerkette, Zylinderkopfdichtung kaputt). Die Reparaturkosten würden sich auf ca. 2500 € belaufen. Auto hat 100.000 km gelaufen und sonst in einem sehr guten Zustand. Lohnt sich dabei die Reparatur oder ist es sinnvoller sich von dem Auto zu trennen?

Danke im Vorraus!

...zur Frage

Ist der Ford Fiesta ein gutes Auto?

Liebe Ford Fiesta Fahrer,

ist der  Ford Fiesta ein gutes Auto?
Auf was  sollte man bei einem gebrauchen Fiesta achten?

Ab wann ist er zu alt für "sorgenfreies" Fahren?

Benzin oder Diesel?

Mit oder ohne Klima?

Welche Ausstattung ist sein Geld wert? 

Welche Farbe ist cool?

Was habt ihr bezahlt mit wieviel KM/Tacho?

Stimmen die Verbrauchsangaben?  

Wo sind die Schwachstellen?

Zwei oder Vier Türen?

Was zahlt ihr an Steuern und Versicherung?   .

Fachwissen und persönliche Meinung würde mich interessieren..    

Fahrberichte habe ich bereits gelesen, mich interessiert das Wissen und die Erfahrung die ihr gemacht hat - eigene am Besten.      

...zur Frage

Welches Auto soll ich nehmen? Wie ist eure Meinung dazu?

Hallo ihr Lieben,

Ich habe mich nach langen Überlegungen nun für ein eigenes Auto entschieden, da ich einen Arbeitsweg von 50km am Tag habe und diese zur Zeit mit dem Zug zurück lege und dafür geschlagene 1 1/2 Stunden brauche...

Zu meinen Wünschen an mein zukünftiges Auto: Ich möchte NUR Automatik fahren, es soll ein sehr kleines (3 Türer) und möglichst sparsames Auto sein und auch in der Versicherung nicht allzu teuer sein. Zahlen könnte ich für das Auto höchstens 3500€. Also auch kein wahnsinnig hohes Budget für einen Automatikwagen.

Im Moment favorisiere ich einen Smart fortwo, da der kleine Kerl mit Automatik ausgerüstet ist und ich definitiv nicht mehr Platz benötige und eigentlich auch nicht möchte. Auch Parkplatzprobleme lassen sich mit einem Smart eindeutig besser lösen... Und süß finde ich die kleinen auch noch ;-)

Ich lasse mich natürlich gerne eines besseren belehren, und bin auch für andere Autovorschläge offen.

Danke schonmal für eure Tipps und Unterstützung!

...zur Frage

Kleiner günstiger Stadtflitzer?

Hey Leute, ich suche ein neues auto.

Ich möchte auf jeden fall einen neuwagen haben und so wenig wie möglich ausgeben. Viele sagen, ich soll einen jahreswagen oder so nehmen aber da gibt es denke ich nur limosien und kein modell, welches ich nehmen möchte.

Das auto muss keinen riesen tank haben und braucht auch kein ps monster zu sein. Ein Kofferraum, in den 2 wäschewannen passen und 5 türen wären wichtig für mich, sonst so klein wie möglich.

Bisher habe ich den Mitsubishi space star im auge gehabt, weil er mit ab 6900 € das günstigste ist, was man neu bekommt. Außerdem habe ich mir den suzuki swift angeguckt.

Smart und Mini sind einfach zu teuer für mich..

Hat noch jemand ideen, welche autos gut passen könnten oder was bald auf den markt kommt? Nächsten sommer will ich ihn holen und brauche keine großartige Ausstattung.

Mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?