Rentner mit Minijob, ist dieses Einkommen durch den Rentenbeitrag des Arbeitgebers rentenerhöhend?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Beiträge, die der Arbeitgeber für den Minijob zahlt, gehen in die allgemeine Rentenkasse.

Der ist auch nur dafür gedacht, dass der Arbeitgeber nicht nur noch versicherungsfreie Jobs anbietet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö.

Fließt der klammen Rentenkasse zu und soll den Arbeitgeber von der Idee abbringen nur noch Rentner zu beschäftigen.

Ist aber bei Minijobs ohnehin immer dann so, wenn sich der ArbN von der RV-Pflicht befreien lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Beitrag den dein AG in die Rentenkasse für dich einzahlt, hat leider keine Auswirkungen auf die Höhe deiner Rente. Das Geld verschwindet in der Rentenkasse. Vielleicht solltest du mal klären, ob es möglich ist, dich von den Rentenbeiträgen befreien zu lassen, weil du davon überhaupt nichts hast. Der VdK könnte dir da helfen und eine Auskunft kostet nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?