Rentenversicherung für ausländischen(nicht EU) Student bei einmaligem monatlichen Verdienst?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn das Arbeitsverhältnis im Arbeitsvertrag von vornherein als kurzfristige Beschäftigung auf drei Monate oder 70 Arbeitstage im Kalenderjahr begrenzt wird.

In diesem Fall entfallen für den Arbeitnehmer die Beiträge zur Sozialversicherung und auch der Arbeitgeber muss keine Pauschalbeträge abführen, lediglich die Umlagebeiträge sowie Beiträge zur gesetzlichen Unfallversicherung muss er bezahlen.

Dein Kumpel kann sich somit bedenkenlos von der Beitragspflicht zur Rentenversicherung befreien lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kanera
02.08.2016, 14:22

Ja, habe ich mir auch schon gedacht. Vielen Dank. 

0

Was möchtest Du wissen?