Rentenversicherung Beiträge bei Arbeitslosigkeit ohne Anspruch auf Arbeitslosengeld

6 Antworten

Wenn du kein AlG bekommst, werden auch keine Beiträge an die RV gezahlt. Nur die Zeit zählt als "arbeitslos ohne Bezüge"

Dann zählt nur die Zeit. Wenn kein Geld eingezahlt wird, erhöht sich auch der Anspruch nicht. Nur für die verschiedenen Wartezeiten gilt diese Zeit.

Da zahlt das Arbeitsamt /die Agentur für Arbeit nichts an die Rentenkasse!

Wenn Du dort als Arbeitssuchender geführt wirst, dann wird bei der Rentenkasse lediglich vermerkt, dass Du in der Zeit angemeldet worden bist. So kommt wenigstens keine Lücke in Deine Zeiten zu denen Du Geld für die Rente einzahltest.

okay, dann ist das Zeitmäßig gemeint, jedoch nicht Geldmäßige Pflichtminimum Beträge.

0

Arbeitslosengeld nach Kündigung in Probezeit und vorheriger Arbeitslosigkeit

Hallo zusammen,

mein Mann hat gestern erfahren, dass er nach seiner Probezeit (6 Mon.) nicht übernommen wird, davor war er ein Jahr arbeitslos. Hat er dennoch Anspruch auf ALG1?

...zur Frage

Beendigungsmeldung der Arbeitslosigkeit mit Bezug von ALG II?

Hallo Leute, Habe Post bekommen und zwar sieht das ganze so aus: Überschrifft:

Meldung von anrechnungszeiten an die Rentenversicherung ; Beendigungsmeldung für die Arbeitslosigkeit mit Bezug von Arbeitslosengeld II Was bitte habe ich darunter zu verstehen ?

...zur Frage

Schreibgeschützes Excel Dokument bearbeiten

Hallo

ich habe von meiner Kollegin eine schreibgeschützte Excel Tabelle bekommen in der ich einige Dinge rauskopieren sollte (da das rausschreiben etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt!). Nun kann ich dieses Dokument aber nicht kopieren bzw. bearbeiten.

Was kann ich tun? Gibt es irgendwelche Möglichkeiten oder müsste ich die Dinge rausschreiben?

(Meine Kollegin hatte dieses Dokument ebenfalls zugeschickt bekommen...sonst hätte ich sie nach dem Passwort abfragen können (-; )

Danke für eure Hilfe

...zur Frage

ALG nach Selbstständigkeit?

Ich (Jahrgang 1957) bin seit 1996 selbsständig, nun droht die Arbeitslosigkeit. Ich habe von 1973 - 1996 in die Arbeitslosenkasse eingezahlt. Habe ich Anspruch auf Arbeitslosengeld ?

...zur Frage

rentenbeiträge aus der gesetzlichen rentenversicherung auszahlen lassen?

ich war gut 46 monate in einem angestelltenverhältnis (danach 6 monate arbeitslos) und hoffe nun auf eine baldige verbeamtung. in der vergangenheit habe ich außerdem meinen 9 monatigen wehrdienst abgeleistet.

meine frage ist, ob ich mir meine gezahlten beiträge aus der gesetzlichen rentenversicherung auszahlen lassen kann. ich weiß, dass dies möglich ist, sofern man nicht mehr als 60 beiträge gezahlt hat. da wäre ich ja aufgrund des wehrdienstes und der arbeitslosigkeit ja drüber. eine auszahlung macht natürlich in meinem fall sinn, da die rente später nur ein paar euro sein werden.

...zur Frage

Arbeitslosengeld I - ab wann und wie lange?

Hallo, ich habe folgende Frage (nur interessehalber, da wir uns auf der Arbeit letztens darüber unterhalten haben). Wenn jemand 9 Monate lang arbeitslos war, dann wieder 3 Monate gearbeitet hat, wieder 1 Monat arbeitslos war und dann 9 Monate gearbeitet hat - wie lange hat er dann bei erneuter Arbeitslosigkeit Anspruch auf ALG I? Die vollen 12 Monate?

Danke schonmal für Eure Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?