Rentenendwert und Rentenbarwert

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es handelt sich dann um eine Rentenversicherung in der Ansparphase. Der Barwert ist der aktuelle Wert. Der Endwert ist der zu erzielende Wert, wenn sich alle anderen Voraussetzungen nicht mehr ändern und die laufende Beitragszahlung auch ausgeführt wird bis zum Schluss.

bei Barwert: wenn in der Aufgabe nicht der Begriff Barwert erwähnt wird, dann sinngemäß: welcher Wert ergibt sich am ANFANG DER LAUFZEIT? daran könntest du Barwert erkennen.

Rentenendwert:wie hoch... am Ende der Laufzeit?

Das Problem ist das in den Meisten Aufgaben nicht "wie hoch" steht :( ich verstehe das nicht... kann man es nicht sinngemäß verstehen also durch eine Erklärung??

0

du musst das aus dem text erkennen;

ist der Wert einer Rente, die n Jahre gezahlt wird, für den ANFANG der Laufzeit zu berechnen, dann nennt man das BARWERT.

wikipedia: Rentenbarwertfaktor Der Rentenbarwert ist das benötigte Anfangskapital, um bei einer gegebenen Verzinsung eine zukünftige Geldleistung (Rente) in einer spezifischen Höhe zu einem bestimmten Zeitpunkt zahlen zu können. Er beschreibt außerdem den Wert einer entsprechenden Rente zum Betrachtungszeitpunkt. Der Rentenbarwertfaktor (RBF) (auch Diskontierungssummenfaktor) oder Annuitätenbarwertfaktor (ABWF) ist ein Teil der Annuitätenmethode der klassischen, dynamischen Investitionsrechnung. Die finanzmathematische Formel ermöglicht es, den Barwert einer gleichförmigen Reihe von Zahlungen (Rentenzahlung) zu ermitteln. Wenn eine Investition eine jährlich konstante Einzahlung (eine sogenannte Annuität) erzeugt, so kann auf einfache Weise der Kapitalwert aller Einzahlungen berechnet werden, indem die Annuität mit dem Rentenbarwertfaktor multipliziert wird. Endwertfaktor (EWF) [Bearbeiten]

auch Rentenendwertfaktor (REF) genannt

EWF = ((i+1)^n -1) / \cdot i

Eine Investition ist positiv zu beurteilen, falls sie einen höheren Endwert aufweist als der Endwert ihrer Opportunität, etwa die Anlage der eigenen Mittel am Kapitalmarkt oder ihre Verwendung für ein anderes Projekt. Die Rendite der Opportunität ist mit dem Kalkulationszinsfuß i bestimmt, so dass eine Investition nach dem Totalkalkül der Endwertmethode vorteilhaft ist, falls EW^M > EW^O

Was möchtest Du wissen?