Rentenantragstellung mit gdb von 50% vom Ausland aus.

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Maripa,

Sie schreiben:

Rentenantragstellung mit gdb von 50% vom Ausland aus.<

Antwort:

"GDB 50" = Grad der Behinderung 50! Nicht 50 Prozent!

Welche genaue Art von Rente Ihnen mit Jahrgang 1954 ggf. zusteht, das können Sie z.B. unter folgendem Link der DRV nachlesen:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/258148/publicationFile/58152/die_richtige_altersrente_fuer_sie.pdf

In der Tabelle ist nachvollziehbar, daß bei Jahrgang 1954 die Altersrente für schwerbehinderte Menschen mit 60 + 8 Monaten und mit Abschlag von 10,8 % auf Lebenszeit, in Frage kommt!

Kann ich den Rentenantrag von hier aus stellen oder muß ich deswegen nach Deutschland?<

Antwort:

Den Antrag stellen und Einreichen können Sie ggf. von jedem Ort der Welt aus.

Ob die DRV das allerdings ohne mit der Wimper zu zucken einfach so akzeptiert, ohne aktuelle ärztliche Nachweise von Deutschen Ärzten/Kliniken, das darf zumindest bezweifelt werden!

google>>deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/1_Lebenslagen/05_Kurz_vor_und_in_der_Rente/01_Kurz_vor_der_Rente/06_so_beantragen_sie_ihre_rente/so_beantragen_sie_rente_node.html

Am Besten ist es in der Praxis, wenn Sie direkt bei der für Sie zuständigen DRV-Rentenanstalt, dort wo Sie zuletzt Ihre Beiträge abgeführt haben, anfragen!

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Um eine vorzeitige Rente zu bewilligen, wird die RV dich in Deutschland begutachten wollen.

Erst wenn du das reguläre Renteneintrittsalter erreicht hast, kannst du dir die Rente ins Ausland überweisen lassen.

Lissa 08.03.2014, 16:10

Für eine Altersrente wegen Schwerbehinderung wird keine Untersuchung benötigt.

0
DerHans 08.03.2014, 17:43
@Lissa

Die gibt es aber schon länger nicht mehr mit 60.

Bei 50 % Behinderung kann man 24 Monate früher in Rente gehen.

1

Was möchtest Du wissen?