Rente mit 63. Pro & Kontra im Bezug der Sozialversicherungen und Steuern!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Arbeitnehmer, die vorzeitig in Rente gehen, zahlen von dem Moment an natürlich keine Beiträge mehr. Sie erhalten also nicht nur diese vorgezogene Rente sondern fallen als Beitragszahler aus.

Da die Renten nur mit dem Ertragsanteil versteuert werden, ergibt sich zusätzlich ein Ausfall bei der Einkommensteuer.

Raubbau am Sozialsystem, falsches Signal ans eigene und die europäischen Nachbarn. Ekelhaft. Die Beitragsbelastung der aktuell Versicherten wird steigen und der Bundeszuschuss aus Steuermitteln wird gekürzt. Ich bleibe dabei ekelhaft.

Die Rentenbeiträge könnten ohne diese Änderungen in diesem JAhr sinken, aber man läßt sie auch diesem Grund gleich.

Hallo KatzeMausi,

Sie schreiben:

Rente mit 63. Pro & Kontra im Bezug der Sozialversicherungen und Steuern!<

Antwort:

Was für die Einen kleine Verbesserungen bringt, wird für die Anderen zur Last!

Ein sehr großes Ungerechtigkeitsproblem besteht darin, daß die finanziellen Mittel für diese Veränderungen weitestgehend aus der Rentenkasse und nicht aus dem allgemeinen Steuertopf entnommen werden!

google>>

vdk.de/deutschland/pages/presse/vdk-zeitung/67095/nicht_jeder_profitiert_vom_rentenpaket

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Was möchtest Du wissen?