Rente mit 63 nach Vorruhestand

3 Antworten

Während des Vorruhestands wurden ja weitere Beiträge gezahlt. Ob du Anspruch auf abzugsfreie Rente mit 63 hast, kannst du durch die RV prüfen lassen. Wenn du die Rente überhaupt schon beziehen kannst, wäre das ja "nur" eine Differenz von 0,6 %. Dafür bekämst du ja auch zwei volle Renten mehr.

Schau mal auf der Webseite der Deutschen Rentenversicherung nach oder ruf einfach mal kostenfrei dort an, die Nummer ist +49 (800) 3331919. Du kannst dort auch einen Gesprächstermin in einer Geschäftsstelle in Deiner Nähe beantragen. Wenn Du ohne Voranmeldung dort auftauchst, musst Du schon längere Wartezeiten in kauf nehmen.

Hallo Weinfan55,

grundsätzlich kannst du deinen Rentenantrag zurückziehen, wenn du noch keinen rechtskräftigen Rentenbescheid bekommen hast. Dein Rentenbescheid wird rechtskräftig, einen Monat nachdem er bei dir in den Briefkasten geworfen wurde. Dann kannst du einen neuen Antrag stellen.

Wie derHans aber schon geschrieben hat, macht das nicht in jedem Fall Sinn. Die Frage ist, wie hoch dein Abschlag ab Mai wäre und ob es sich dafür lohnt auf zwei Rentenzahlungen zu verzichten.

Grüße

Was möchtest Du wissen?