Rente mit 61 nach 46 Arbeitsjahren beantragen?

2 Antworten

Du kannst vor dem 63. Lj nur in Altersrente gehen, wenn du schwerbehindert bist mit min GdB 50.Ausserdem müssen 35 Versicherungsjahre vorliegen.Die Abschläge weden von der Regelaltersrente zurück gerechnet. Um dir den genauen Abschlag sagen zu können, würde man auch deinen Geb.mo benötigen.

Mir ist nicht bekannt, dass es möglich ist, auch schon mit 61 in Rente zu gehen, solange Du nicht krank bist.

Du solltest auf jeden Fall aber einen Termin bei der Rentenberatung vereinbaren. Dort wird Dir genau gesagt, was Du wann bekommen wirst.

Liebe Allexandra,

vielen Dank, dass Du Dir die Mühe gemacht hast, mir zu antworten.

In Kürze werde ich einen Rentenberater konsultieren:

"Mir ist bewusst, dass ich solche Fragen einen Rentenberater stellen muss, aber vielleicht ist hier jemand und war in der gleichen Situation?"

Vielleicht hat jemand bereits Erfahrungen gesammelt - das war meine Hoffnung :-)

Ich wünsche Dir einen angenehmen Tag und sende beste Grüße

Sayoux

0
@Sayoux

Was ich Dir sagen kann, da ich bereits bei der Rentenberberatung war, dass Du mit 63 Jahren abschlagsfrei in Rente gehen kannst, wenn Du 45 Jahre gearbeitet hast. Je nach Deinem genauen Geburtsdatum musst Du noch ein paar Monate hinhängen.

Ich selbst kann dieses Jahr noch in Rente gehen. Ein paar Monate früher hätte ich einen Abschlag hinnehmen müssen. So werde ich eben noch 4 Monate länger aktiv sein.

1

Was möchtest Du wissen?