Rente für volle Erwerbsminderung aber keine Rentenzahlung weg. Überschreitens der Hinzuverdienstgre

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo cucina,

die Rentenversicherung hat festgestellt, dass du bis xx.xx.xxxx voll erwerbsgemindert bist. Das heißt, die Rente steht dir bis dato grundsätzlich zu. Da du noch arbeitest, geht die Rentenversicherung weiter davon aus, dass du diese Arbeit auf Kosten deiner Restgesundheit ausübst, ansonsten wäre sie zu dem Schluss gekommen, dass du nicht voll erwerbsgemindert bist. Dein Einkommen wird auf die Rente angerechnet. Sobald du weniger verdienst oder dein Arbeitsverhältnis ruhend gestellt ist und du somit kein Einkommen mehr hast, wird die Rente gezahlt.

Teile das deiner Rentenversicherung schriftlich mit, z.B. "Ab dem xx.xx.xxxx werde ich meine Arbeitszeit aus gesundheitlichen Gründen reduzieren/wird mein Arbeitsverhältnis ruhend gestellt. Ich bitte darum, meinen Rentenanspruch zu überprüfen und die Rente ab dem frühestmöglichen Zeitpunkt auf das im Rentenantrag angegebene Konto zu überweisen."

Grüße

Die Rente wegen Erwerbsminderung erhältst du natürlich nur, wenn du tatsächlich nicht mehr als 3 Stunden am Tag arbeiten kannst.

Wenn du das doch kannst, bist du eben nicht mehr voll erwerbsgemindert.

Was jetzt? Gar keine Zahlung oder Befristet? schon klar das du nichts bekommt wenn du noch Arbeitest.

ja, aber ich wurde gar nicht vor die Entscheidung gestellt, aufgrund des befristeten Rentenbescheides meine Arbeit ruhen zu lassen. Man setzt infach voraus, ich arbeite weiter, wie gehabt. Aber wofür soll ich dann einen Rentenantrag gestellt haben ? Was muss ich denn jetzt machen ? Das Arbeiten befristet einstellen ? Muss ich meinem Arbeitgeber genau das mitteilen ?

0
@cucina

Die gehen erst mal davon aus das deine Erkrankung bis zum Ende der Befristung besser wird und du wieder Vollzeit arbeiten kannst. Ist das nicht so geht die Rente weiter - sie wird davor nur neu überprüft.

Aber solange du weiter normal arbeitest bekommst du natürlich keine Rente - warum auch .

Und klar musst du deinem Arbeitgeber mitteilen das du jetzt berentet bist und nicht mehr kommst.

Dein AG wird dir wohl die Stelle nicht frei halten können - aber wer weiss was bis dahin ist

0

Rente bei voller Erwerbsminderung?

Sollte ich wegen Krankheit Rente voller Erwerbsminderung bekommen, was geht denn da noch an Abzüge weg? Wie kann man das berechnen? Die Rente steht ja auf dwm Rentenbescheid.

...zur Frage

Kann eine Rente wegen voller Erwerbsminderung vom Rententräger zurückgenommen werden?

Aufgrund diverser schwerer Erkrankungen habe ich letztes Jahr einen Rentenantrag wegen Erwerbsminderung gestellt. Nun wurde die volle Erwerbsminderung, durch Gutachter von der Rentenversicherung gestützt, bestätigt. Rückwirkend erhielte ich ab 01.05.16 eine Rente wegen voller Erwerbsminderung, der Rentenbescheid liegt mir vor. Da ich noch keinen Rentenbescheid hatte, habe ich zum 01.05.16 einen Teilzeitjob angenommen, der von vorneherein befristet war - trotz der Erkrankungen. Dies war eine Arbeitserprobung. Nun wurde mir von einem Amt (nicht Rentenversicherung) gesagt, dadurch, dass ich zum 01.05.16 eine versicherungspflichtigen Job angenommen hätte, sei der Rentenbescheid nichtig, ich sei ja offenbar gesund. Diese Arbeitserprobung hat mir aber nur gezeigt, dass ich tatsächlich nicht mehr arbeiten kann, nach zwei Wochen musste ich mich in dem Job wieder krankschreiben lassen. Wie bindend ist der Rentenbescheid? Kann dieser jetzt noch von der Rentenversicherung zurückgezogen werden? DANKE

...zur Frage

schreiben der drv bund?

nach erneuter Prüfung durch den sozialmedizinischen Dienst der DRV Bund eine Abhilfe ( Teilabhilfe)mit einer Rente wegen vollen Erwerbsminderung auf Zeit erfolgen kann..Der Vorgang wird an den zuständigen Fachbereich zur Umsetzung abgegeben Dieses schreiben kam heute von der DRV, kann mir einer sagen was das Bedeutet?. Hat die DRV sich schon entschieden?Ich habe im Mai 2017 einen EM Rentenantrag gestellt, diese wurde im August 2017 abgelehnt, Im September Wiederspruch eingereicht, Im April 2018 Begutachtung und nun Kam dieses schreiben von der DRV, welches ich nicht verstehe. Danke für Antworten

...zur Frage

Wann bekomme ich die erste Rentenzahlung?

Hallo, irgendwie werde ich daraus nicht schlau. Im Rentenbescheid steht: Die Rente beginnt am 01.08.2016 ( War ab den 07.01.2016 bis jetzt ununterbrochen krank). Sie wird für die Zeit ab dem 01.10.2017 laufend monatlich gezahlt. Die Rente für den jeweiligen Monat wird am Monatsende ausgezahlt.

Was ist mit dem jetzt laufenden Monat? Wann habe ich den die Rente auf dem Konto?

...zur Frage

Übergangsgeld beim Rentenantrag

gibt es beim Antrag der Rente bis zur Bewilligung weiterhin ALGII bzw. ein Überbrückungsgeld bis zur ersten Rentenzahlung?

mit freundlichem Gruß k. schumann

...zur Frage

ab wann kriegt man eine rentenversicherungsnummer?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?