Rente Bg?

1 Antwort

Von Seiten der BG gilt folgendes:

Wenn zu erwarten ist das eine Behinderung (Minderung der Erwerbsfähigkeit) über den sechsten Monat nach Arbeitsaufnahme vorliegt wird diese MDE vom Gutachter bewertet.

Sollte eine MDE von 20% oder mehr festgestellt werden erhältst du eine Verletztenrente der Berufsgenossenschaft.

Es wird jedoch nicht deine Einschränkung für deine Tätgkeit sondern für den gesamten Arbeitsmarkt betrachtet. Der Pianist welcher den kleinen Finger verliert erhält trotzdem keine Rente.

Diese Rente ist unabhängig von deinem zukünftigen Erwerbseinkommen, steuer und sozialversicherngsfrei.

Arbeitsunfall nach nur 3 Wochen Beschäftigung, 6 Wochen Krank, bekomme ich von der Berufsgenossenschaft Geld (450 Euro Job)?

Hallo, ich habe seit dem 1.4.2016 ein 450Euro Job und bin LEIDER am 19.04. auf Arbeit gestürzt und hatte mir mein Arm gebrochen. Ich war aufgund dessen nun leider 6 Wochen Krankgeschrieben. Da ich ja noch kein Monat dort gearbeitet habe bekomme ich ja keine Lohnfortzahlung. Mein Chef meint das ggf. die Berufsgenossenschaft mir die 6 Wochen ausfall dann Zahlen muss... Da ich nur kurz nach mein Unfall von der BG Post bekommen habe (Fragebogen wegen den Umfall) glaube ich wohl nich das ich von der BG Geld bekommen... Ich gehe seit dem 1.6. wieder Arbeiten...aber es kann doch nicht sein das ich 6 Wochen kein Geld bekomme da es ja ein Berufsunfall war..

ODER DOCH ??

Danke schon mal ....

Gruß schnucky3

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit Einstufung der MDE nach Arbeitsunfall?

Hallo zusammen, ich hatte im August 2012 einen Arbeitsunfall und habe mir dabei eine Beckenringfraktur, Sitzbein gebrochen, Hüftgelenk zertrümmert sowie am re. Handgelenk eineRadius Fraktur zugezogen. Im BGU Frankfurt bekam ich Anfang 2013 ein künstliches Hüftgelenk sowie eine Oberschenkelprothese. Desweiteren wurde mein Becken mit unzähligen Schrauben und Platten fixiert. Bei der letzten stationären Reha 2014 wurde mir von den Ärzten mitgeteilt das ich mit einer Minderung der Erwerbsfähigkeit rechnen muss und meinen bisherigen Job als Kraftfahrer mit Ladetätigkeiten( Baustellenverkehr) nicht mehr ausüben darf. Wie wird nun der Grad der Behinderung festgelegt, wird sich da auf den Abschlussbericht der Reha Klinik bezogen oder muß ich damit rechnen,das mich die BG wieder zu weiteren Untersuchungen schickt?

...zur Frage

Bei der Arbeit Finger verloren?

Hallo Leute,

Habe vor einem Monat einen Arbeitsunfall gehabt bei dem der halbe Ringfinger, das letzte Glied des Mittelfingers und ein Teil des Daumens Abgetrennt wurden. Die Schuld lag in diesem Fall zu 100% beim Arbeitgeber gegen den jetzt auch wegen fahrlässiger Körperverletzung (die Polizei macht das automatisch) ermittelt wird.

Meine Frage ist nun da ich für den Rest meines Lebens eine kleine Behinderung habe gibt es da irgendwelche Möglichkeiten eine Entschädigung zu erhalten.

BG Rente ist unwahrscheinlich da diese erst ab 20% auszahlen und der Arbeitgeber ist in Deutschland erst zu belangen wenn Vorsatz nachgewiesen werden kann.

Ich selbst werde nach 5jAhren im Betrieb sehr wahrscheinlich nicht mehr an meinen Arbeitsplatz zurückkehren weil ich ein Trauma vom ganzen habe.

BU Versicherung ist vorhanden zahlt aber frühestens nach 6 Monaten.

Vielen Dank für jede hilfreiche Antwort

...zur Frage

Nebenjob trotz Arbeitsunfall weil das Krankengeld nicht reicht?

Hallo. Ich hatte mal einen schweren Arbeitsunfall und bekomme jetzt seit ungefähr einem Jahr Krankengeld. Aber das Geld ist mittlerweile so knapp das ich damit nicht mehr auskomme. Dürfte ich einen Nebenjob haben den ich körperlich ausführen könnte? Mein Erspartes ist weg, mein Auto ist weg, ist bin mittlerweile die zweite Miete im Rückstand und meine Schulden gehen in den 4 stelligen Bereich. Mein Krankengeld reicht nicht mal mehr für die Miete und ich will nicht das ich mit meiner Frau und Kind auf der Straße sitze. Aber ich weiß einfach nicht mehr weiter. Ich würde so gerne wieder arbeiten gehen und ich hätte jetzt einen 400 Euro Job, eigentlich. Den könnte ich körperlich machen. Dürfte ich den Ausführen oder bekomme ich dann kein Krankengeld mehr? (Ich wollte nicht direkt die BG anrufen und fragen und im Internet habe ich auch keine Antwort gefunden). Arbeitslos bin ich übrigens nicht, immer noch angemeldet aber seit einem Jahr krank geschrieben. Ich würde mich wirklich sehr, sehr über einen hilfreichen Tipp freuen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?