Rente Beamtin/ Beamter / Kostenübernahme Altersheim

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Erst einmal erhalten pensionierte Beamte "Ruhestandsgehälter" und nur evtl. noch zusätzlich eine kleine Rente. Weiterhin sind sie beihilfeberechtigt und erhalten wie jeder andere Pflegegeld. Wenn nun en Heimaufethalt notwenig wird, wird zuerst das Einkomen, ann das Vermögen, und dnn erst die Kinder des Heimbewohners in nspruch genommen. Wenn ihr also sowohl das Haus als auch ein weiteres Grundstück gehören, muss sie erst einmal davon leben. Die Geschwister untereinander sind NICHT zum Unterhalt verpflichtet. Daher ist es nicht rect verständlich, wieso dein Vater überhaupt mit der ganzen Sache behelligt ist. Falls hier das Sozialamt in irgendeiner Weise eintreten muss, wird das Vermögen der Oma erst einmal auzubrauchen sein. Selbst Schekungen, in den letzten 10 Jahren würden rückabgewickelt.

Wenn de Onkel sich nicht arbeitslos meldet, ist da seine Sache. Trotzdem braucht ihn niemad dort kostenlos wohnen zu lassen. (Eine fiktive Miete wird der Mutter als Einkommen angerechnet)

queen91 13.10.2012, 11:25

Danke! Eine sehr hilfreiche Antwort!

0

Was möchtest Du wissen?