Rente arge

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn die Rentennachzahlung mit der Vorschusszahlung der ARGE verrechnet wird, hat sich das erledigt. Den Brief hast du bekommen, da die ARGE ja gar nicht weiß, wie hoch dein rentenbanspruch ist.

Normalerweise rechnet die arge direkt mit der rentenversicherung ab, rede nochmal mit deinem sachbearbeiter und zeige ihm die kontoauszüge

Du hast für die Zeit Anspruch auf Rente gehabt, die nun nachgezahlt wird.

ABER die Arge ist ja in Vorleistung getreten, diesen vorgestreckten Betrag fordert sie mit vollem recht zurück. Deswegen geht die Nachzahlung an die Arge.

Fun1987 09.02.2012, 13:15

Ja nur fordert sie diesen vorgestreckten betrag jetzt von mir.

0
ichhierundda 10.02.2012, 19:22
@Fun1987

Nein, das wird direkt verrechnet. Das haste falsch verstanden. Zahl bitte nicht selbst an die Arge zurück.

0

Hast Du denn irgendwelche andere Leistungen in diesem Zeitraum bezogen?

Fun1987 09.02.2012, 13:07

Ja Normalen Hartz 4 satz von 361 euro.

0
user1319 09.02.2012, 13:09
@Fun1987

Und hattest Du in diesem Zeitraum auch andere Einkünfte? Dazu zählen übrigens auch Gutschriften bei Mietnebenkosten.

0
Fun1987 09.02.2012, 13:12
@user1319

Nein keine.Und muss ich jetzt die 285 euro zurückzahlen obwohl ich sie während der Zeit keine Rente erhalten habe

0
user1319 09.02.2012, 13:14
@Fun1987

Wenn das nun also so ist, dann legst Du dagegen einen Widerspruch ein und forderst eine genaue Aufstellung über diese Forderung. Ganz wichtig ist aber, dass Du diesen Widerspruch fristgerecht einreichst.

0

was jetzt 285 EUR oder 400 EUR?

Was möchtest Du wissen?