Renovierungsarbeiten wegen Umzug muss ich zahlen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also ernsthaft auch an die Antwortenden hier.
Ein eingriff in die Hauselektronik ist kein Kavaliersdelikt. So etwas muss immer von einem Elektrikermeister abgenommen werden. Bei laienhafter Verlegung von Kabeln ist im Schlimmstenfall von massiver Brandgefahr auszugehen. Desweiteren gibt es normen wie und wo Kabel verlegt werden. Jeder der in der Wohnung ein Bild aufhängt riskiert in einem Kabel zu landen. Lebensgefahr. Dafür gibt es die normen. Mein vorschlag wäre die Elektrik von einem Meister überprüfen und abnehmen zu lassen. Da drumherum kommen sie da eh nicht, da wie gesagt auch gesetzliche Vorschriften existieren. Wenn sie aber nachweisen können das alles Fachgerecht gemacht wurde und keine gefahr droht sollte der Vermieter keine Probleme machen.  Wer so etwas verheimlicht und später hierdurch etwas schlimmes passiert macht man sich übrigens Strafbar. Wie gesagt kein Kavaliersdelikt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maya1216
25.09.2016, 20:33

Laienhaft ist das Ganze nicht, wie geschrieben mein Mann war in der Branche tätig. werde aber trotzdem Ihren Vorschlag mit dem Elektrikermeister in Angriff nehmen. Danke für die hilfreiche Antwort. Was würde denn so etwas in etwa kosten? Die Wohnung ist sehr groß??

0
Kommentar von lutzd
26.09.2016, 16:52

Da am besten einen Kostenvoranschlag machen lassen

0

An der Elektrik herumbasteln hat nichts mit Renovierungsarbeiten zu tun. Bei solchen Umbauten kann der Vermieter grundsätzlich tatsächlich den Rückbau verlangen. Ob das sinnvoll ist, ist die andere Frage. Und ob er das wirklich verlangt, kann nur er dir beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vermutlich ist der Zustand jetzt besser als vorher?  warum sollte dann der Vermieter einen Rückbau verlangen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maya1216
23.09.2016, 12:05

Es handelt sich um einen Neubau mit mehreren Mietparteien in jeder Wohnung der übliche Standard schon möglich daß alles wieder in den ursprünglichen Zustand versetzt werden muss 

0

Wurden die Arbeiten "fachkundig" ausgeführt fehlt dem Vermieter eine Rechtsgrundlage für einen "Rückbau".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maya1216
23.09.2016, 12:03

Fachkundig ja mein Mann war Elektroniker allerdings weiss ich nicht ob eine Abnahme gemacht wurde...

0

Was möchtest Du wissen?