Renovierung nach Rollraufaser

2 Antworten

Rollraufaser ist eine ganz üble Sache. Im Prinzip sind das Holzspäne, die in eine Trägerflüssigkeit eingemischt wurden. Die kleinen Pickel werden nicht verschwinden, wenn du einfach drübertapezierst. Abziehen wie gewöhnliche Tapete lässt sich das auch nicht, da ja die Trägerbahn fehlt. Letztlich wird dir nicht viel anderes über bleiben, als die Wände mit dem Exzenter- oder Schwingschleifer glattzuschleifen. Auf anderem Weg wirst du das wohl nicht runter kriegen.

Vielen Dank für die Antwort, also keine einfache Angelegenheit. Dann werde ich mal nach einer Schleifmaschine suchen gehen.

0

je besser eingeweicht - desto besser abziehbar.

drüber tapezieren geht nur mit dickeren tapeten erfolgreich. (und dickem kleister) ;-(

PaulaSchmitt meinte sicherlich flüssige Rauhfaser, die nicht geklebt sondern wie Farbe mit der Rolle aufgebracht wird.

0
@Interesierter

sry. hab ich jetzt so nicht im hinterstübchen gehabt, weil ich keinen kenne, der sowas auf seine wände auftragen würde.(ablehnung hoch3)

0

Was möchtest Du wissen?