Renovierung Auszug

5 Antworten

die frage ist doch hier auch, was verstehen denn die vertragspartner unter "auszugsrenovierung"? ist das untersetzt? was steht sonst noch zu dieser problematik schönheitsreparaturen im mietvertrag? nur im zusammenhang ist tatsächlich ein richtiger guter rat möglich.

Da es sich um eine individuelle Vereinbarung handelt, ist die Absprache erst mal gültig.

Individuell ist eine Vereinbarung dann nicht mehr, wenn der Vermieter sie in mehr als drei Mietverträge schreibt - sinngemäß, nicht unbedingt wörtlich.

Und was genau habt Ihr denn nun tatsächlich vereinbart? Davon hängt ja nun auch ab, wie die Wohnung übergeben werden muß.

Nur Bohrlöcher zuspachteln ist jedenfalls keine fachgerechte Renovierung.

Vielen Dank für die Antwort.

Die vermieterin hat etliche Mietobjekte. Wie die Verträge im einzelnen aussehen weiss ich natürlich nicht.Verstehe ich das richtig - wenn andere Vereinbarungen ebenso getroffen wurden, ist die Verinbarung nicht mehr individuell und somit nichtig?

Zu den Bohrlöchern. Diese sind zugespachtelt und weiss gestrichen. Die Frage ist ob 4 Bohrlöcher in der Wohnung ein komplettes Tapezieren rechtfertigen. Meines Erachtens nicht. Ich würde hierzu aber gerne nur die Rechslage wissen.

0
@hepdepaddel

Ja - das mit der "individuellen Vereinbarung" verstehst Du so richtig. Wenn es eine Formularklausel ist, hängt es sehr von der Formulierung ab, ob die nicht überhaupt hinfällig ist. Z.B. dürfte Euch eine Endrenovierung nicht auferlegt werden unabhängig vom Zustand der Wohnung und vom Zeitpunkt der letzten Renovierung.

Aber es kann ja tatsächlich sein, daß für Eure Wohnung gerade eine Ausnahme besteht.

Wenn die Bohrlöcher nach dem Überstreichen nicht mehr wahrnehmbar sind, ist das sicherlich insgesamt kein Problem.

Wenn die Renovierungsklausel hinfällig ist, hättet Ihr nicht mal drüberstreichen müssen.

0

na ich denke mal, dass hier eine individualvereinbarung wirksam getroffen wurde - du musst renovieren. es muss keine fachfirma sein, aber der standard muss ein durchschnittlicher sein. laienhafte kreuz-und-quer-pinseleien müssen nicht hingenommen werden; zur Sanktion - siehe vertrag. bei den türen weiss ich nicht. warum sind die unten so angeknabbert?

es gab ein BGB Urteil letzes Jahr: http://www.relaw.de/Mietrecht/TopThemen/BGHkipptweitereRenovierungs/bghkipptweitere_renovierungs.html

Ich gehe nicht davon aus, dass es sich um eine Individualvereinbarung handelt (sondern die Vermieterin diese in allen Verträgen so eintragen läßt). Zum jetzigen Stand muss ich aber davon ausgehen, dass es so ist - also Individualvereinbarung und gültig. Wie ist dann der Satz im BGB Urteil zu verstehen? "Eine Vertragsklausel, wonach der Mieter grundsätzlich Schönheitsrenovierungen zu erledigen hat, wenn er auszieht, ist auch dann unwirksam, wenn der Mietvertrag keine starre Fristenregelung für laufende Schönheitsrenovierungen enthält".

Wiederlegt dieses Urteil eben nicht genau diese Individualvereinbarungen? Vielen Dank.

0
@hepdepaddel

das mit der individualvereinbarung lässt sich kippen. voraussetzung, es gibt noch wenigstens zwei dieser klauseln in zwei verschiedenen verträgen (nachbarn fragen) UND du hast einen titel. das anliegende urteil kann ich nicht öffnen und falls ich es öffnen könnte, ist nicht zwingend, dass ich es richtig interpretiere - sorry

0
@hepdepaddel

vielen dank für dieses urteil. es war mir noch ncht bekannt.

dadurch wird die rechtslage nochmals stark zugunsten des mieters verändert. bisherige urteile wurden durch formullierungszusätze ausgehebelt.

0

Türe abschleifen?

Hallo..Vielleicht kann mir hier jemand weiter helfen.ich ziehe diesen Monat aus und mein Vermieter sucht jetzt zwanghaft Schäden.. Habe Holztüren in der Wohnung.. Eine davon hatte Macken diese habe ich fachmännisch reparieren lassen ..Diese wurde lackiert.. Jetzt will der Vermieter das ich die Türe noch abschleifen lasse da die anderen türen (nicht alle) auch Abgeschliffen sind.. Muss ich das jetzt machen oder nicht .

...zur Frage

Wohnungsauszug / Wohnungsübergabe

Hallo, ich habe mal eine Frage (welch ein Wunder). Und zwar ziehe ich diese Woche aus. Der Mietvertrag endet erst am 30.09.12. Ich habe jetzt seit 01.12.12 in dieser Wohnung gewohnt. Mein Vermieter verlangt von mir das ich alle Zimmer / Decken zu streichen habe bzw (nicht wörtlich im Mietvertrag) die Wohnung in dem Zustand zu übergeben, wie ich sie übernommen habe. Das heißt ich muss sichtbare Veränderungen von Wänden und Decken beseitigen. Jetzt hab ich aber nur ein paar ganz kleine Schmarrer/ Kratzer die etwas dunkler aussehen aber die Tapete ist nicht beschädigt. Und ich habe wie üblich auch einige Bohrlöcher. Jetzt zu meiner Frage. Muss ich die komplette Wand streichen oder reichen kleinere Schönheitsreperaturen (also mit Pinsel die dunklen Kratzer abdecken / Bohrlöcher mit Moltoill weiss aufüllen und abziehen) aus? Ich sehe es nicht ein das ich eine Wohnung die 12/12 erst komplett durch ein Malerunternehmen gestrichen wurde und nur minimale Mängel, welche von mir hervorgerufen wurden, hat dann komplett neu zu streichen. Ich habe jetzt die Wohznungsvorabnahme unterschrieben in welcher ich dazu aufgerufen wurde dies alles zu streichen. Ist diese Wohnungsvorabnahme binden? Quasi ein Vertrag den ich eingegangen bin, das ich für alle Malerarbeiten / Reperaturen selbst verantwortlich bin?

Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus

...zur Frage

Muss ich als Mieter die Wohnung bei Auszug weiß streichen, wenn die Wände nie gestrichen wurden und bereits weiß sind?

Ich ziehe nach ca. 2 Jahren aus meiner Mietwohnung aus. Der Vermieter hat nun von mir verlangt, die Wohnung weiß zu streichen, obwohl ich die Wohnung nie selbst gestrichen habe und die Wände bereits überall weiß sind. Muss ich das jetzt wirklich machen?

...zur Frage

Schönheitsreparaturen nach einem Jahr Miete.

Ich werde jetzt nach einem Jahr aus meiner Wohnung ausziehen. Mein jetziger Vermieter möchte keine Vorbesichtigung der Wohnung machen vor der Abgabe, was muss ich jetzt machen? Im Übergabe Protokoll beim Einzug stand, dass die Wohnung "ordnungsgemäß renoviert" wurde! Nun sind schon vorher Bohrlöcher und Wandflecke da gewesen, das habe ich auch im nach hinein dem Vermieter mitgeteilt aber nicht schriftlich. Was muss ich nun renovieren? Komplett oder nur meine Bohrlöcher? Vielen Dank für eure Hilfe

...zur Frage

Wieviel kann ein Vermieter maximal für die Renovierung einer 50-m²-Wohnung verlangen, wenn der Mieter bei Auszug pflichtwidrig nicht renoviert hat?

Liebe Experten,

wenn ein Mieter nach zehnjähriger Wohnzeit auszieht, ohne die Wohnung zu renovieren, obwohl er (tatsächlich) dazu verpflichtet war, wie viel Geld kann der Vermieter dann maximal vom Mieter verlangen, wenn er die Wohnung (2 Zimmer, 50 m²) von einem Handwerker renovieren lässt?

Ich freue mich auf Eure kompetenten Antworten!

...zur Frage

Alle Wände und Decken bei Auszug streichen?

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zu Schönheitsreparaturen beim Auszug aus meiner Wohnung.

In der Wohnung habe ich 2 Jahre gewohnt und folgenden § in meinem Mietvertrag

Der Mieter hat (unabhänig von der Dauer der Miete) alle Wand- und Deckenflächen frisch weiss gestrichen zu übergeben,

Da ich "nur" 2 Jahre in der Wohnung gelebt habe und die meisten Wände und Decken noch tadellos sind wollte ich nur einzelne Wände neu weiß streichen. Mein Vermieter verlangt jedoch das alle Wände und Decken vom Fachgeschäft gestrichen werden.

Meine Frage ist nun ob mein Vermieter im Recht ist?

Vielen Dank und Gruß Stefan

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?