Rennt mein Freund vor der Beziehung weg?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nein hat es nicht. Du willst ihn ändern zu einem anderem Menschen der er nicht ist. Und wenn mir jemand sagt du kannst mir nicht geben was ich brauche dann würde ich mir auch doof vorkommen. Dann müsste ich mir auch überlegen ob das Zukunft hat weil ich immer denken würde,ich würde ihm/ihr nicht reichen. Lass ihn gehen. Warum kämpfen, für etwas was nicht mehr da ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, Männern ist es sehr wichtig, für ihre Partnerin da zu sein und sie glücklich zu machen. Das macht jeder Mann anders. Und wenn sie gesagt bekommen, sie können ihre Frau nicht glücklich machen, nagt das sicherlich am Selbstbewusstsein. Mit dieser Vergangenheit wohl erst recht. Du hast einen wunden Punkt getroffen. Du hast ihm gesagt, er kann Dir nicht geben, was Du brauchst. Und er hat die einzig richtige Konsequenz für euch beide gezogen.

Vielleicht erwartest Du auch zu viel. Bedränge ihn nicht, denn wenn er sieht, wie unglücklich Du bist, könnte ihn das in seiner Ansicht, Dir nicht gut zu tun, wahrscheinlich bestärken. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stellamister
05.08.2017, 17:41

das ist meiner Meinung nach die beste Antwort vielen Dank!

Ich habe einfach viel zu spät bemerkt wie fies das von mir gewesen ist..... ich bereue es so und werde ihm das klar machen müssen! Am besten so schnell wie möglich?

 

0

Vielleicht ist es sinnvoll ihn nicht weiter unter Druck zu setzen. Also zum Beispiel indem du ihm anbietest ein "Pause" zu machen, aber jederzeit für ihn da bist wenn er dich braucht. So hat er evtl. nicht das Gefühl erdrückt zu werden. er scheint ja sehr sensibel was das angeht und ich denke wenn du zu viel Druck machst, könnte das sich eher negativ auswirken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stellamister
05.08.2017, 18:05

du hast so recht ! Ich habe so blind gedacht !

0

Auf Liebe gibt es keine Zinsen. Du schreibst Du hast soviel Zeit und Kraft investiert... 

Wenn er nicht mehr wil, hak es ab. Bringt nichts, weil ihr über kurz oder lang wieder an dem Punkt ankommen werdet.

Es gibt nicht nur 'ne Handvoll- es gibt ein ganzes Land voll und irgendwo ist auch der abdecken, der auf Deinen Topf passt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seine Art, Schluss zu machen, ist absolut feige.

Zum anderen kannst du es dir sparen, um etwas zu kämpfen, was von seiner Seite aus nicht gewollt wird. Du reibst dich nur sinnlos auf.

Wenn du ihm in den letzten Monaten alles gegeben hat, was ging, geht nicht mehr.

Mache dir bitte klar, dass du eine Kerze anzünden willst, die keinen Docht mehr hat. Lass ihn in Ruhe, denn er hatte Zeit genug, deine Geschenke anzunehmen und darin etwas zu erkennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Peppi26
05.08.2017, 17:34

das hast du schön gesagt mit der Kerze​👍

0

Natürlich sind Höhen und Tiefen was ganz normales. 

Aber du willst ihn verändern und man kann  keinen Menschen ändern,  außer er will das selber. Was er aber klar verneint hat.

Wenn man einen Menschen liebt Dan  mit allen Ecken und Kanten. Es gibt keine perfekten Menschen.

Akzeptier ihn so wie er ist oder lass ihn einfach ziehen.

Du hast viel an ihm genörgelt,  sorry,  sowas brauch kein Mensch. Da würde jeder mit dir Schluss machen.

Ich komm mit Menschen,  die verschlossener sind besser klar,  als mit denen die Dauernd nörgeln.

Überleg du dir was du an deinem Verhalten ändern könntest,  um ihm zurück zu gewinnen.

Zu ner Beziehung gehören immer zwei auch zu ner Trennung 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stellamister
05.08.2017, 17:30

Genau das ist der Punkt !

Ich musste erst erkennen, dass er gewisse Dingen eben nicht mit Absicht macht etc.. deshalb darum will ich kämpfen.. ich will ihn ja so wie er ist :(

0

Natürlich geht es in einer Beziehung nicht immer gut zugange. Aber bei ihm scheint es etwas ernsteres zu sein, wenn er sogar geäußert hat nicht mehr mit dir zusammen sein zu wollen. Vielleicht probiert ihr einfach einmal eine kleine Pause und schaut dann wie sich alles entwickelt? Ich weiß dass das für dich unendlich schwer ist besonders wenn es keine Garantie gibt dass sich nach der qualvollen Zeit alles wieder geregelt hat, aber so wie jetzt seid ihr beide doch nicht glücklich...
Wenn er dir so arg am Herzen liegt geh auf den Abstand ein, weil Männer zu bedrängen und sie davon zu überzeugen auf alle Fälle zusammenzubleiben bewirkt eher das Gegenteil.

Ich hoffe ihr steht die Zeit beide durch und findet wieder zueinander :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie soll ich um ihn kämpfen?

Falls er sich heute abend nicht meldet, denkt ihr es ist ein Fehler Anfang der Woche nochmal zu ihm zu fahren um ihm wirklich klar zu machen, dass ich ihn so wie er ist über alles liebe ?

Sollte ich dies vorher ankündigen oder einfach hinfahren?

Falls es einen Neuanfang geben sollte, müsste auch ich sehr sehr viel ändern..denn ich hatte Dinge wie die Uni etc. sehr vernachlässigt..zudem braucht er viel Freiraum und es müssten sich doch einfach nur ein paar Umstände ändern... Das kann so doch nicht enden ..eine Beziehung ist doch immer Arbeit :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cheekything
05.08.2017, 17:49

Schreib ihm einfach eine Whatsapp. Kein Überrumpeln oder ähnliches. Er hat sich zurückgezogen und das solltest Du ihm zugestehen. 

0

Also wenn ich richtig lese, kam er bei dir auch mal zu Wort. Was mich schon mal wundert^^

Über "Gefühle" reden? Wenn er ein Kerl ist, gibt es Müde, Durstig, Hungrig, Geil und seine Liebe zu dir. Alles da und Logisch also worüber muss man reden?

''du kannst mir nicht geben was ich brauche'' ist heftiger als der übelste Tiefschlag. Ich würde es so verstehen: "Du bist mir nicht gut genug also verpiss dich"

Natürlich nagt das an ihm...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?