Rennrad für Anfänger (Jugendlicher)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Roar, ich bin 25 Jahre aktiv Radrennen gefahren gefahren. Und ich denke also ich kenne mich ganz gut aus. Nun zu meinem Urteil zu dem Rad. Das Rad an sich ist nicht schlecht. Was mir aber überhaupt nicht gefällt sind die Pedale mit Pedalhacken und Riemen. Es wundert mich das sowas überhaupt noch neu überhaupt verkauft wird ! Besorge dir andere Pedal mit Click-System dann ist das sichere für Anfänger. Und wenn ich dir einen Tipp geben darf. schau dich mal bei einem Radsportverein in deiner Nähe um. Und stell dir denn Sport nicht so einfach vor. Das ist ein recht harter Sport. Nicht nur körperlich, sondern auch psychisch !

Ah, ein Rad mit der neuen Claris-Gruppe. Die hätte ich gern, darf sie mir aber nicht kaufen, weil ich sie nicht wirklich brauche.

Schönes Rad. Alu-Rahmen + Carbon-Gabel - so baut man heute halbwegs günstige Rennräder. Ich gehe mal davon aus, dass Trek auch keinen Mist anbietet, der auseinanderfällt. Die Komponentengruppe Claris von Shimano, die gibt es erst seit letztem Jahr, halte ich für eine sehr gute Einsteigergruppe. Nicht ganz leicht, aber stabil und natürlich exakt und zuverlässig.

Nicht die komplette Gruppe wurde verbaut, es sind auch ein paar höchstwahrscheinlich etwas billigere aber kompatible Teile dabei.

Vorteil dieses Rads ist, dass wenn etwas ersetzt werden muss, die Kosten übersichtlich bleiben.

Bremsen sind mehr oder weniger alle sehr ähnlich. Die Bauart Dual-Pivot ist die bessere. Sehr gut, solche Rennbremsen.

Schlechter Ratschlag, diese Antwort mag von jemandem kommen der von Fahrrädern Ahnung hat. Aber er versteht wohl leider nichts von Rennrädern.

0

Ich würde dir eher zu einem gebrauchten Rad raten. Einfach deshalb, weil du ja nicht sicher sein kannst ob du dauerhaft mit einem Rennrad fahren willst. Wenn du ein gebrauchtest wieder verkaufen willst hast du sicher weniger Verlust als bei dem von dir genannten Einsteigerbike. Achtfach und Hakenpedal ist Stand der frühen 80ger Jahre und stösst nicht wirklich auf Interesse.

Hallo hier Doc,

ich würde mich der Meinung von ghost40 anschliessen. Das was du da gefunden hast ist eigentlich nur altes Zeugs. 8 Fach Schaltung, O.K. die bekommst du gebraucht viel günstiger. Und diese Korbpedale, vergiss es einfach. Ein gebrauchtes bekommst du für 800€ allemal, und ein wesentlich besseres. Aber mal ne Frage zu deiner Körpergröße. Die ist bei einem Rennrad nun mal nicht egal. Man kann mit einer Körpergröße von 170cm kein Rennrad mit der Rahmengröße von 60cm fahren. Wie willst du das auf die Dauer kompensieren. Du brauchst doch mit Sicherheit nächstes Jahr wieder ein neues Rad wel das alte zu klein geworden ist. Da wäre es sicher sinnvoll auf gebrauchte Räder auszuweichen. Das ist billiger, es verspricht bessere Komponenten und man kann dein Wachstum Kompensieren.

Doc

Richtig. Dass der Junge noch wächst, habe ich gar nicht bedacht.

Dass Shimano noch einmal ne gute 8er Gruppe auf den Markt bringt, finde ich allerdings sehr gut.

Den Rennrad-Markt auf ebay in meiner Rahmengröße habe ich mir gestern erst vorgenommen. 8/9/10-fach Kompatible sind da ziemlich teuer und selten. Die meisten Angebote ließen sich eben nicht so einfach aufrüsten wegen zu schmalem Hinterbau, Rahmenschaltung und Schraubkränzen. Schon ein Ersetzen der Verschleißteile würde Schwierigkeiten machen.

0

Was möchtest Du wissen?