Sollte ich die Rennmäuse trennen oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das sind normale rang kämpfe die immer mal wieder vor kommen! Die rang Ordnung kann sich immer mal wieder ändern! Vielleicht ist ihnen im stall auch nur langweilig, haben sie genug Spiel Möglichkeiten und Auslauf?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EmiLa2001
05.03.2016, 08:24

Ja Laufrad, 2 Ebene, 2 Sandbäder, Häuschen, 2 Leitern viel Heu. Ich habe ja alles rausgenommen und sobald ich das Laufrad reingestellt habe gab es wieder Streit. Aber es gab gestern auch ohne den Laufrad Streit. 

0

Das ist ganz normal!Die solltest du bitte nicht trennen!Das sind ganz normale "Machtkämpfe".Ach ja,und,du hast gemeint da ist noch eine Rennmaus allein?Wenn diese Maus vorher bei den anderen "gelebt"hat,dann ist sie doch auch erst ca 2 Jahre alt,oder?Wenn nicht,wie alt ist sie?Auch wenn du meinst sie ist zu "alt",eine Rennmaus braucht IMMER einen Gefährten!Zur Not kannst du auch eine genauso alte Rennmaus holen die dann mit ihr lebt!Aber bitte,hole ihr eine andere Rennmaus!Hoffe konnte helfen ;) LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EmiLa2001
05.03.2016, 08:25

Dankeschön für dein Kommentar. Ich habe halt nur Angst das ich eines Tages nach Hause komme und sie sich totbeissen 

0
Kommentar von EmiLa2001
05.03.2016, 08:27

Könnte es auch eigentlich daran liegen das sie die andere Maus riechen ( also die einzelne) weil ich einen sehr grossen Käfig hatte und ihn sozusagen halbiert habe also wand dazwischen 

0
Kommentar von Fluffy7
05.03.2016, 11:23

Da bin ich mir ehrlich gesagt nicht sicher,aber wenn die zwei Mäuse nicht auf die andere Seite "wollen" oder auf das Brett losgehen,müsste alles ok sein :) Aber bitte informiere dich noch mal wo anders darüber,weil was das an geht bin ich mir,wie schon gesagt,nicht sicher.Falls du noch mehr Fragen zu deinen kleinen Fellnasen hast,würde ich dir empfehlen auf Rennmaus.de zu gehen ;) LG

1

du hast ein selbst gemachtes problem: drei tiere, aufgeteilt auf zwei bereich. das kann nur krachen... der einzelne braucht umgehend ein eigenes gehege und nicht einfach bei den anderen mit drin. die riechen den und zoffen sich deswegen auch. 

daher: das problem beseitigen und dann sollte da auch bald ruhe einkehren. in der zeit keine einrichtung und wenig streu, da für viel zu knabbern (stroh, der länge nach halbierte klorollen)

dann braucht der einzelne einen neuen partner. zu alt gibts nicht. wenn er zwei ist, dann ist er vll auf der hälfte seines lebens. das nennst du dann alt? zudem: wer gibt dir das recht darüber zu entscheiden, ob er alleine nun dahin fristen muss oder doch noch sein halbes leben mit einem partner verbringen kann und auch nicht alleine sterben muss? 

ein solch hoch soziales tier alleine zu halten ist in meinen augen richtig mies. nur in wirklich ganz wenigen fällen ist eine einzelhaltung sinnvoll, aber auch erst dann, wenn mehr als eine vergesellschaftung gescheitert sind. solch einen fall habe ich hier leider sitzen. die dame lebt seit über einem jahr leider alleine, hat bereits mehrere tiere verjagt. trotzdem tut es mir jedes mal in der seele weh sie alleine zu sehen, auch wenn sie glücklich scheint. nur habe ich es versucht, du hast es deiner nase bisher verweigert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

Ich habe dasselbe Problem, nur mit 3 weiblichen Rennmäusen.

Bitte schaut euch meine letzte Frage an...

Danke.♥

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?