Rennmaus vergraben?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

unser hund hat noch nicht eine maus ausgegraben....

wichtig ist, dass du sie tief genug vergräbst. mindestens 50cm tief muss es schon sein, besser tiefer.

unsere nasen legen wir immer in kleine pappschachteln und vergraben diese dann. als wir noch einen garten hatten war das kein problem. erlaubt ist es, so lange man nicht in einem wasserschutzgebiet wohnt

Danke ;) Ich habe sie schon vergraben. Mein Hund hat sie bis jetzt auch noch nicht bemerkt.

0
@RennmausHase

in all den jahren wurde bisher nur einmal ein tier ausgegraben und das wohl von einer fremden katze. danach haben wir das skelett (mehr war schon nicht mehr vorhanden) ein stück tiefer eingegraben

0

Wenn du sie tief genug vegräbst, wird er sie nicht ausbuddeln. Maus ist ja klein, da kannst du auch einen Stein drauf machen.

Lege sie in eine Blechdose oder Tupperdose und grabe sie im Garten 50 cm tiel ein, dann richt der Hund die Maus nicht und verboten ist es auch nicht.

Hund hat Maus gefressen. Was nun?

Hey,

Ich habe schon vor einiger Zeit eine tote Maus auf meiner täglichen Route entdeckt. Mein Labrador (6 Monate) wollte immer zu ihr, aber das habe ich ihm natürlich nicht erlaubt. Nun habe ich aber leider nicht aufgepasst und er hat sich die Maus geschnappt, doch bevor ich sie ihn wieder abnehmen konnte, hat er sie auch schon heruntergeschluckt. Jetzt habe ich totale Angst, dass mein Hund krank wird. Was kann passieren? :S

LG

...zur Frage

Wie lange dauert der Verwesungsprozess einer Maus/Rennmaus?

Hallo :)
Ich hatte eine lange Zeit lang Rennmäuse als Haustiere und habe meine verstorbenen Lieblinge danach in Kartons im Garten vergraben. Ich würde die Gräber gerne etwas verschönern und auffrischen, da diese inzwischen recht runtergekommen sind, allerdings habe ich angst meine Mäuse im Verwesungsprozess zu sehen (aufgrund von fehlender Kraft habe ich sie leider nicht alzu tief vergraben ._.) , und das wäre wirklich schlimm für mich.
Habe bisher im Internet leider keine wirkliche Antwort gefunden, wie lange es wirklich dauert bis eine Maus vollständig verwest ist. Ich weiß leider absolut nicht ob es jetzt ein halbes Jahr oder 5 Jahre dauern kann...

...zur Frage

Rennmaus gestorben - Abschied?

Heute ist eine meiner Rennmäuse gestorben. Wahrscheinlich an einem Infekt, wegen dem wir gestern beim TA waren. TA hat gesagt, dass die beiden getrennt werden sollen, bis die kranke Maus wieder gesund ist, damit ihr Schwester sich nicht ansteckt. 

Sollte die übrig gebliebene ihr tote Schwester noch einmal sehen, damit sie weiß, dass diese tot ist? Ich möchte auch nicht, dass die Schwester sich auch noch ansteckt..

...zur Frage

Alte Rennmaus jetzt alleine?

Hallo. Gestern nachmittag ist eine meiner Rennmäuse leider verstorben. Ich bin ziemlich traurig, aber es tut mir jetzt noch mehr leid, dass die verbliebene jetzt so allein ist. Nun frage ich mich, was ich tun soll. Ich weiß, dass man eine Maus nie alleine halten soll, aber sie ist auch schon recht alt und dementsprechend könnte sie auch bald sterben, weshalb ich keine neue dazu holen möchte - ich hoffe man versteht, warum. Aber was soll ich jetzt machen? Die einsame Maus mehr beschäftigen? (Weggeben ist für mich keine Option)

...zur Frage

Krankheiten bei Rennmäusen?

Habe neulich eine Rennmaus geschenkt bekommen, die sich wunderbar und einfach mit meiner Rennmaus vergesellschaften ließ. Die Rennmaus neigt langsam mehrmals täglich (innerhalb von 30 min ca. 6mal), den Kopf von links nach rechts hin-und her (wie ein Zeitlupenlauf). Wenn sie dann versucht vorwärts zu gehen, dann bewegt sie auch ihre Beinchen im Zeitlupe. Nach einigen sekunden ist diese wieder vollkommen normal und quitsch lebendig. Da Rennmäuse zu Diabetes, Schlaganfällen und Epilepsie neigen, frage ich mich nun, ob dies eine Form von Epilepsie sein könnte? Maus sieht ansonsten vollkommen gesund aus. Danke im Voraus für die Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?