Rennmaus mit zum Tierarzt nehmen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bitte wo anders informieren.
Das Risiko, dass sie sich nicht mehr kennen besteht nach 30 Minuten oder weniger schon.
Lies bitte bei rennmaus.de nach.

Und trenne den Vater vor dem nächsten Wurf. Schwanger ist das Weibchen sicher schon wieder, da sie nach dem Wurf wieder gedeckt wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deamonia
11.01.2016, 12:59

mal rein aus Interesse: Warum ist das eigendlich gerade bei Rennern so? 

0
Kommentar von MiaB24
11.01.2016, 13:06

weil sie sich nur durch den Gruppengeruch erkennen. darum muss man ja auch beim streu wechseln 1/3 altes drinnen lassen bzw wieder untermischen

3

Eigentlich sollte man (wie hier schon gesagt wurde)die Mutter so wieso nach der Geburt trennen (seitdem du willst noch ein paar Babys ;))Also dürfte es kein großes Problem werden,nur trenne wenn du mal eine Gruppe hast die keine Babys "verursacht" diese bitte nicht,in den schlimmsten Fällen erkennen Sie sich schon nach einer halben Stunde nicht wieder...Hoffe konnte helfen und viel Spaß noch von deinen kleinen :) LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du einen Termin beim TA hast, dann wird die Zeit auch nicht so lang sein, dass er in seiner Gruppe von dem Weibchen nicht wieder erkannt wird, wenn er zurückkommt. Jedenfalls habe ich nichts gefunden, das deine Sorge berechtigt.

http://www.diebrain.de/re-info.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich finde es grade mehr als erschreckend, was hier für antworten kommen. lauter leute, die null ahnung haben, sich aber so gemütlich mit ihrem mist die punkte einstreichen....

der kerl gehört so oder so nicht zum weib. ein glück, dass er jetzt raus "muss" damit du mit ihm zum ta kannst (was im übrigen besser noch heute den morgen geschehen wäre).

renner erkennen sich zum teil nach weniger als einer halben stunde nicht mehr. zudem spendet ein partner auch immer ruhe, geborgenheit und trost. deswegen nimmt man auch immer die ganze gruppe mit. aus dem grund werden die tiere auch direkt nach einer op wieder zusammen gesetzt, bleiben kranke tiere bei ihrem partner.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin zwar nicht die Fachfrau in Fragen "Rennmäuse", aber Du kannst ganz bestimmt ohne Sorgen mit dieser männlichen Farbmaus allein zum TA.

Ich kann mir das einfach nicht vorstellen, dass ein kurzer Besuch beim TA da irgendwie nachteilig sein sollte.

Warum soll sie ihn denn nicht mehr erkennen? Wie kommst Du da drauf?

Du kannst ja mal den TA vorher anrufen, evtl. kann er Dich da beruhigen. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MiaB24
11.01.2016, 12:34

bitte nicht sowas antworten wenn man keine Ahnung hat zu Rennern. sie sind keine Farbis und es passiert schnell, da sie sich nicht mehr kennen. das ist dann risiko

4
Kommentar von Fluffy7
11.01.2016, 19:08

Ja,sie erkennen sich an ihrem Geruch und sind dabei etwas anders als Farbmäuse und co

1

Bescheidene Gegenfrage:

Wie viel Nachwuchs möchtest du denn? Nach der Geburt sollte eigentlich ja eh das Männchen vom Weibchen getrennt werden, da das Weibchen gleich wieder empfängnisbereit ist.

D.h. das Männchen solltest du sowieso vom Weibchen trennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?