Rennmaus: Duftdrüse entzündet... was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich kenn das... Ich habe, sofern sie es sich aufgekratzt hat, mit klaren Wasser gereinigt. Du wirst allerdings zum Tierarzt gehen müssen. In den meisten Fällen bekommen die Mäuschen dann ein Aufbaupräperat und Antibiotiker um in die Wunde gelangte Bakterien zu töten. Bei meiner war es dann nach 1 Woche wieder in Ordnung. Wenn du noch nicht beim Tierarzt warst, telefonier vorher rum. Ich hatte am Anfang das Problem das der TA sich nicht mit Rennmäusen auskannte und während der Behandlung vor seinem Buch saß. Mittlerweile habe ich, auch dank des Tierheimes, einen guten und kompetenten Arzt für meine Renner gefunden. :)

ja habe ich auch schon bemerkt. es gibt viel zu wenig tierärzte die sich mit rennmäusen auskennen. werde mal rumtelefonieren. danke :)

0

Hatte meine kleine auch würde am besten sofort zum Tierartzt gehen..hab ich jedenfalls gemacht!

okay danke :) wollte nur gucken ob ich vorher selber noch etwas tuen könnte. Erste Hilfe sozusagen.

0

Was möchtest Du wissen?