Rennmäuse Vergesellschaften ohne Erfolg. Was jetzt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ich würde es lassen. was du gemacht hast war wirklich super, du hast alles richtig gemacht. nur scheinen deine beiden sich wirklich nicht mehr zu mögen.

einzige idee wäre vll noch mal eine kotprobe von beiden untersuchen zu lasse, ob da was ist, auch wenn ich das nicht glaube.

du wirst wohl leider für beide einen neuen partner besorgen müssen.
kenn das selber, hab hier im mom zwei verstrittene gruppen hocken....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind sie nur im Käfig so, oder auch wenn du ihnen Freilauf gibst?
Ich würde sie mal länger als 2 Wochen trennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Jannixy 19.04.2016, 20:19

Konnte dieses Verhalten jetzt nur im Käfig feststellen, da ich keinen Freilauf für die zwei habe.

Sollten sie wirklich so lange getrennt sein? Sind ja immerhin Rudeltiere. Und meinst du getrennte Käfige oder wieder getrennt durchs Gitter?

0
dani123231 19.04.2016, 20:25

ich würde es mal ausprobieren. Ja, musste ich anfangs bei meinen Rattis auch machen, auch wenns echt mies ist :( Daher das nicht so gut geklappt hat, solltest du einen der beiden direkt in einen anderen Käfig geben, und ihnen Freilauf geben.

0
AnnabellM 19.04.2016, 20:52

Rennmäuse sind keine Ratten... Auslauf ist hauptsächlich Stress für die kleinen!

1

Was möchtest Du wissen?