Rennfahrerkarriere?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo

nun in deinem Alter steht und fällt so was immer mit der Einstellung der Eltern. Wenn sie wirklich Interesse haben dich zu fördern und viel Geld zu investieren, sollte man die Chance auf jeden Fall nutzen. Die Frage ist halt nur wie ernst sie das wirklich meinen und ob sie sich von dem Bahnbetreiber nur einen "Floh ins Ohr" haben setzen lassen und das Ganze morgen für sie schon wieder uninteressant ist.

Habt ihr denn eigentlich nur nach Kartvereinen gesucht oder nach einer Rennkartbahn? Ihr müsst auf jeden Fall  nach letzterem suchen, da der nächste Schritt für dich nun wäre ein Junioren Rennkart anzuschaffen, damit zu trainieren und Rennen zu fahren.

Ich denke es wäre es besten wenn du dich nochmal in Ruhe mit deinen Eltern besprichst. Ein ernstgemeinter Versuch eine Rennkarriere zu starten ist mit viel Geld und zeitlichem Aufwand verbunden. Deinen Eltern sollte bewusst sein, dass sie sich mehrere Wochenenden im Jahr von morgens bis abends auf einer Kartbahn rumschlagen dürfen und dabei noch mehrere hundert  bis tausende Euros dalassen müssen.

Notfalls kannst du natürlich auch erstmal weiter Leihkart fahren, dort weiter Erfahrungen sammeln, auch mal mit anderen im Team ein Mehrstunden-Rennen fahren und ggf. später mal hobbymäßig kleinere Tourenwagenrennen oder ähnliches fahren. Gerade wenn man aus gutem Elternhaus kommt, ggf. auch einen Beruf erlernt der ein bisschen was mehr bringt, ist es durchaus realistisch das Ganze als Hobby auszuüben.

Okay, vielen dank! 

Hab ihrer frage ausversehen einen downvote gegeben :D 

Keine absicht :)

0

Ich würde dein Ziel unbedingt weiter verfolgen. Leider wird es sehr schwierig für dich wirklich Karriere machen zu können, weil du vielen gegenüberstehst, die bereits in sehr jungen Jahren in Vereinen etc. mitgefahren sind und somit auch mehr Erfahrung haben. 

Aber letztendlich gehört auch eine große Portion Glück dazu. Also verfolg dein Ziel.

Ich weiß nicht was ihr immer mit euren Vereinen habt, kennt ihr euch überhaupt im Kartsport aus? Im professionellen Kartsport gibt es keine "Vereine", entweder man ist Teil eines Rennteams oder man muss sich erstmal alleine durchkämpfen bis sich ein Förderer findet.

0

Nutze die Chance. Vielleicht bekommst du das nie wieder. Und wenn du deine Träume nicht verfolgst, dann wirst du dir das irgendwann vorwerfen

Woher kommst du wenn ich fragen darf,ich bin in einem verein, der mit allen in deutschland connections hat. Ich könnte dir einen verein zu finden helfen

das ist zu weit von mir weg da weis ich keinen.

0

dann musst du solange quängeln, bis sie es dir ermöglichen

wenn sie es finanziell können, machen sie es irgendwann

Was möchtest Du wissen?