Rennfahren und...

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also: Wenn man Rennfährt, setzt man sich umsonst der Todesgefahr aus. Ich weiß nicht ob es haram ist, doch makruh auf jeden Fall.

In Kriegszeiten ist es erlaubt zu töten, wenn du von der Person selbst kurz davor stehst getötet zu werden. Nicht nur laut islamischen Gesetz, sondern auch laut deutschem Gesetz etc. (Notwehr).

Neugier99 20.06.2011, 18:43

was ist denn wenn ich weiß bzw. vermute er würde mich töen?

0
yusu02 20.06.2011, 19:24
@Neugier99

Wir befinden uns nicht im Krieg. Du kannst die Polizei verständigen und wenn diese dir nicht helfen (Weil Beispielweise keine Morddrohung da ist), dann kannst du deine Bekannten verständigen, damit sie mit dir sind, wenn du alleine Angst hast etc.

Das töten ist wie gesagt nur dann erlaubt, wenn wir wirklich im Krieg sind und der "Noch-nicht-Täter" unmittelbar vor dir steht und dein Leben bedroht.

0

Ich habe eine frage undzwar ist es haram Rennen zu fahren Straßenrennen?

Strassenrennen ok:

  • wenn keine Wetten
  • Wenn Du nicht mit dem anderen Geschlecht gedrängt bist.
  • Wenn Du dabei niemanden schadest
  • Wenn es erlaubt ist
  • Wenn Du entsprechend gekleidet bist (nicht zu eng)
  • Wenn Du deinem Körper nicht zu sehr belastest

Und ist es legitim, wenn ich vermute bzw. mich darauf verlassen kann das einer mich umbringen will ich ihn vorher töte?

Wo lebst Du Bruder? Es sind keine Kriegszeiten, keine unruhen. Es gibt stellen, wo Du dir Hilfe holen kannst. Wenn Du "dich darauf verlassen kann das einer dich umbringen will" dann gehe doch zu der Polizei!!!

Stimmt es das man sogar in KriegSituation den Feind von hinten töten darf?

Das stimmt! Willst Du als Mörder vor deinem SCHÖPFER stehen? Hast du ihm das Leben gegeben? Woher nimmst Du das Recht es zu nehmen?ALLAH CC hat es gegeben und hat alleiniges Recht es zu nehmen.Vergiss nicht, dieses Leben hat ein danach Bruder!!

sweety4665 22.06.2011, 14:45

Perfekt erklärt, was soll ich noch sagen:S:S:D

0

In Saudi-Arabien ist Kamelrennen Nationalsport. Die leben ja streng nach der Scharia. Autos kannte der Prophet nicht, kann also nicht verboten sein. Im Zweifelsfall such dir ein passendes Kamel.

yusu02 20.06.2011, 19:53

Das Kamelrennen hat nichts mit Shariya zu tun (Ich habe heute zum ersten Mal davon gehört).

Auch wenn viele Sachen zu Zeiten Muhammeds (s.a.v.s.) nicht da waren, so hat die Shariya diesbezüglich auch ihre Gesetze und Regeln.

0
Klaraaha 20.06.2011, 22:03
@yusu02

Ich meinte damit, dass die in Saudi-Arabien ganz streng nach den islamischen Gesetzen leben. Wenn sie Kamel-Rennen veranstalten, dann dürften Autorennen kein Problem sein, zumal es besser ist, ein Auto zu quälen als ein Tier. Autos fahren die dort auch, vermutlich auch nicht immer grad langsam. Als Frau hast du natürlich mal wieder Pech gehabt. Frauen am Steuer geht dort mal gar nicht.

0

Teil eins Deiner Frage

Wenn der Rennsport im Islam, durch z.B.Kamelrennen seit Jahrhunderten belegt ist, dann kann es nicht haram sein. Es ist allerdings haram, wenn Du darauf wettest.

Teil zwei Deiner Frage

Wenn Du Angst hast sprichst Du mit Deinen Eltern oder der Polizei....wenn Du zur Selbstjustiz greifst, Kollege, da gibt es mal richtig Bau drauf.

subhanAllah die frage wurde bisschen doof Verstanden. Vielen Dank für eure Antworten.

Rennfahren ist einer der dümmsten und sinnlosesten Sachen die ich je kenne.

ummjonas 21.06.2011, 12:01

DH

0
Neugier99 04.07.2011, 18:12
@ummjonas

Lehrlose Antworten ist mehr als Sinnlos für mich. Yine de barak Allahu feek für deine Zeit die du verschwendet hast für mich.

0

Was möchtest Du wissen?