Renault Wegfahrspeere und kein Strom

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ist die Batterie auch richtig angeschlossen? Ich hatte das bei der Fahrt der Motor blieb an aber keine Servo, kein Tacho mehr alles was Strom brauchte ging nicht mehr, lag daran weil an der Batterie die Kabel lose waren.

Wieso kannst du behaupten, Batterie ist voll? Nicht an den Batteriepolen Spannung messen, sondern von Fahrzeugmasse zum Pluspol.

Kontrolliere ob Battereianschlüsse "alle" einwandfrei angeschlossen sind! Vom Minusanschluss der Batterie geht ein dickes Kabel an den Motorblock und das muss an beiden Enden eine einwandfreie Verbindung haben und nirgends unterbrochen sein!

Ferner gehen vom Pluspol meistens zwei oder drei Kabel ab und alle müssen einwandfrei angeschlossen sein, da darf nix wackeln. Eines von den Pluskabeln geht an einen Vor-Sicherungskasten in dem sich meist 2 bis 5 Sicherungen befinden. Das sind sogenannte Hauptsicherungen und die müssen natürlich alle heile sein, dürfen nicht wackeln und nicht versifft sein.

Von einer dieser Hauptsicherungen geht es weiter zum Sicherungskasten im Fahrzeug. Dort befinden sich die vielen Sicherungen für die einzelnen Stromkreise.

Da aber kein einzelner Stromkreis ausgefallen ist, befindet sich der Fehler davor. Also irgendwo in den vorher beschriebenen Teilen Batteriekabel, Vorsicherungskasten, Vorsicherungen.

Suche dort gezielt und du wirst fündig werden.

Was möchtest Du wissen?