Renault twingo beim blinken leutet am tacho permanent auf aber blinkt nicht was muss ich wechseln bzw tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde einmal "mit Hilfe" alle Lichter prüfen um zu klären, dass alle Schalter (z.B. Blinkerhebel) an dem richtigen Licht (z.B. Blinker) angeschlossen sind. War das Auto kürzlich in Werkstatt und hat jemand gepfuscht, könnte z.B. deine Nebelschlussleuchte am Blinkerrelais liegen. Sieht dann von hinten bestimmt sehr lustig aus. 

Leuchten alle Lichter mit den richtigen Schaltern, stellt sich die zweite Frage: Leuchtet der Blinker überhaupt? Wenn er nur leuchtet und nicht blinkt, könnte es sicherlich, wie bereits beantwortet, am Relais liegen, vielleicht aber auch irgendwo an Kurzschluß, oder Wackelkontakt einzelner Kabel liegen. Wie genau man das identifiziert, kann dir eine Werkstatt oder jemand beantworten, der sich damit bestens auskennt.

Sollte es ein Relais sein, sind diese wohl nicht so teuer. Eine schnelle Suche im Internet ergab folgende Links. Ob das jedoch die richtigen sind, weiß ich nicht, dazu fehlen die genauen Daten des Fahrzeugs.

Falls beim Blinker eine der zwei/drei Blinkerbirnen defekt ist (z.B. vorne defekt, hinten heil) dann ist die Frequenz üblicherweise deutlich schneller. d.h. innerhalb einer Sekunde schaltet das relais nicht nur 1 mal sondern 2 mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch mal, ob der Warnblinker noch geht. Ist auch der tot, dann musst du das Relais wechseln. Wenn der Warnblinker noch geht, ist eventuell eine Sicherung durchgebrannt, oder ein Fehler im Lenkstockhebel vorhanden. Da es die Sicherheit betrifft, würde ich sofort in eine Werkstatt fahren und das beheben lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das blinklerrelais... wos aber beim twingo sitzt, weiß ich nicht.

wahrscheinlioch sitzt es im bereich der lenksäule...

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?