Renault Senic ll Anlasser wurde gewechselt, doch der dreht auch wieder durch?

1 Antwort

das wäre auch eine option

Es kommt mitunter vor, dass der auf der Schwungscheibe sitzende
Zahnkranz so abgenutzt ist, dass das Anlasserritzel nicht mehr greift
und der Anlasser leer durchdreht. 

http://www.strichacht-forum.de/knowhow-v2/index.php?title=Der_Anlasser_%E2%80%93_Funktion,_St%C3%B6rungen,_St%C3%B6rungs-Einkreisung/-Behebung

Ok, danke für den Tipp :-)

Aber wird die Schwungscheibe nicht mitgewechselt, wenn ein neuer Anlasser eingebaut wird?



0
@mohrmatthias

Ok, danke nochmal.

Weisst Du, mit wieviel Kosten ich rechnen könnte, wenn das der Fall wäre?

0

Klappern/Knarksen Vorderachse?

Ich suche Rat.

Seit 4 Monaten knarzt und klappert mein Renault Megane I (2002) vorn.

Das klappern kommt erst wenn er sich warm gefahren hat - aktuell früh nach guten 20km Stadt und Landstraße fängt es an. Fahre ich nachmittags los und ist es sehr warm draußen, kommt das Geräusch sehr schnell.

Es wurde bereits der Stoßdämpfer vorn rechts gewechselt, da die Werkstatt meinte es sei dieser. Das Geräusch ist leider aber nicht weg gewesen.

Auf eigene Faust und Rat eines Fachmanns von Renault haben wir dann die ausgelutschte Lagerung des Stabis gewechselt.

Diese war es leider auch nicht.

Das Geräusch wird immer schlimmer, es ist aber nix locker.

Es kommt eher von vorn Mitte, unter der Schaltung oder unter den Füßen des Fahrers, genau sagen kann man es nicht von wo es sich überträgt. Anfangs klang es von vorn rechts kommend...

Das Geräusch ist unregelmäßig, also kein Antrieb.

Es klingt wie Metall auf Metall, mittlerweile ratscht/knarkst es oft.

Ich weiß keinen Rat mehr, ist es vielleicht die Aufhängung oder dieser Plastenubbel unten an dem “verdrehten Hundeknochen“ unter der Schaltung?

Dasich Geräusch ist immer da, bei 5km/h aber auch bei 60km/h... es wird nur übertönt.

Hat jemand einen Rat?

LG

...zur Frage

Erst Kupplung defekt nun das Getriebe, kann das sein?

An meinem Auto (Peugeot CC) war die Kupplung defekt, ich habe das Auto dann abgestellt. Ein Mechaniker der Vertragswerkstatt ist mit dem Auto in die Werkstatt gefahren (Laut Aussage Mechaniker war das Abschleppen nicht nötig). Erst hieß es, dass nur die Kupplung defekt sei. Nach ein paar Tagen war dann auch anscheinend das Getriebe defekt. Kann da was bei der Reparatur schief gelaufen sein, bzw. bei der Rückfahrt in die Werkstatt?

...zur Frage

Service Werkstatt, Kleingewerbe anmelden?

Hallo, kann man als KFZ Mechaniker EINE Art Service für Autos als Kleingewerbe anmelden? Was kann man als Mechaniker dann als Service anbieten? Sicherheitsrelevante Teile dürfen meiner Info nach dann nicht gewechselt werden. Vllt hat jemand Ahnung 🤷‍♂️? Lg

...zur Frage

Mazda 323 Motorleuchte?

ich hab vor ner weile die Kerzen und Zündspulen gewechselt, weil mein Motor in den Notlauf ging und die Leuchte kam... nachdem wechsel hat ich 2 monate ruhe und ich denke das damalige problem ist behoben...

nun ist sie wieder da... woran kann es liegen? (bitte keine antworten, geh in die Werkstatt)

...zur Frage

BMW Licht defekt, Werkstatt erzähl was vom steuergerät?

Beim BMW sind 2 Birnen defekt, alles halb so wild kann man ja wechseln. Nun aber sagt die Werkstatt: dann hoffen sie mal das dass steuergerät nicht ein weg bekommen hat von. Diese Aussage kommt mir komisch vor. Eigentlicher Grund für die Werkstatt war die Öl kontroll leuchte da sie immer wieder an und aus ging, der Öl stand aber so war wie er sollte. Aber auch da ne Aussage die mit dem was ich gefunden habe nicht ganz passt. Sensor muss gewechselt werden wird ziemlich kostspielig und kann nicht selbst gewechselt werden. Im Netz lese ich zwischen 50-120 Euro der Sensor (neu) und doch man kann ihn selbst tauschen.

Aber nun zur Frage, was kann der nette Herr da gemeint haben? Stimmt es das dass steuergerät tatsächlich ne Macke weg haben kann durch die 2 defekten Birnen?

...zur Frage

Neuer Anlasser nach 1/2 Jahr defekt

Hay, vor gut einem halben Jahr hat eine Werkstatt ein neuen Anlasser in mein Renault Scenic gebaut. Anlasser 330€ Arbeit 125€

vor einigen Wochen sprang er mal wieder schlecht an... ab in die Werkstatt!

Denen ist dann der Anlasser abgeraucht und haben einen Neuen eingebaut (Ohne mich zu informieren) Alter Anlasser wurde zwecks Garantie abgegeben...

Ende vom Lied Rechnung Anlasser 330€ - 40% Einmalige Vergütung, Arbeit 125€

Wieso bekomm ich nur 40% auf den Anlasser und warum muss ich überhaupt was zahlen??? Kann mich da Jemand aufklären und was ich nun noch tun kann

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?