Renault Scenic Automatik - Wo prüft man den Automtikölstand bzw. füllt nach?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

getriebeöl automatik kann im achsantrieb überprüft werden ,schraube rausdrehen -finger reinstecken ,mit ölspritzkanne mehrmals langsam nachfüllen.weiters wird das öl auf der unterseite des getriebes bei 20 und 60 grad themperatur tropfenweise mit messbecher abgelassen,dies ist ein komplizierter ablauf ,er wird im buch;so wird´s gemacht band 105 um ca 20 euro beschrieben,es gibt zahlreiche bücher im handel zb.atu,forstinger,ebay, ps;das problem hatte ich auch mahl,es lag am getriebeöl gruss aus österreich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuakomekiki
06.03.2009, 17:12

Danke für die Tipps - ich werd's ausprobieren (wenn's wieder bisserl wärmer wird) Gruß Dieter

0

Hallo Kuakomekiki, Dein Problem und wie Du ihm auf die Schliche gekommen bist interessiert mich brennend !!! Habe ich doch seit zwei Monaten das gleiche Problem ! Siehe vielleicht meine Frage)
Ich wäre dir seeeehr Dankbar, wenn Du mich wissen liesest, wie du es wieder in den Griff bekommen hast ? Auch ein kurzfristiger Anruf 04308/183819 (ich rufe dann gern auch zurück wegen evtl. Kosten...) würde mich freuen!

Mit einem Gruß von sehr strümischer Waterkant von R o n a l d T.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuakomekiki
02.02.2009, 18:24

Jaja - mich interessierts auch brennend - immer noch. Leider weiß ich nix neues. Gruß aus Bayern

Dieter

0

Er müsste einen Meßstab haben, schau mal direkt oberhalb aufs Getriebe, manchmal ragt der stab nicht bis nach oben, und wichtig, Automtikölstand bei warmen Motor nachschauen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuakomekiki
19.11.2008, 14:54

Danke fürs antworten. Nein - es ist definitiv kein Meßstab da. Meine Vermutung war eine Art Überlauföffnung wie bei der Hinterachse, aber ich habe nix gefunden.

0

Was möchtest Du wissen?