Renault laguna K56 Springt manchmal nicht an?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde mit dem Ding mal zu einer Renault-Werkstatt fahren und dem Meister dort die Probleme erklären, bzw. vorführen. Möglicherweise eine Kleinigkeit, im Handumdrehen erledigt, möglicherweise aber auch ein ernstes Problem, das bei Nichtbeheben zu einem kapitalen Motorschaden führt. Nur: Wer will das hier auf dieser Plattform schon verbindlich beurteilen? Aufgrund der Fragestellung reicht es selbst für KFz-Experten nur zu Mutmaßungen.

Ein typisches Problem bei Renault (vor allem neuere Modelle) ist die Batterie. Selbst wenn man eine neue, noch frische Batterie hat, kann es sein, dass der Wagen nicht anspringt, da sie leer ist. Mit Starthilfe sollte er wieder angehen.

Der Grund dafür ist die verbaute Elektronik, die selbst bei ausgeschaltetem Motor meist im Standby-Modus weiter läuft. Da bei Renault fast alles Elektronisch geregelt ist, hat man deswegen öfters Probleme. Kenne einige, die sich immer wieder beschweren.

Lg dacheater

Es kann wegen kaltstandt sein. Aber kannst du mal bitte den Öldeckel nehmen und gucken ob da schleim drin ist.

MfG

Was möchtest Du wissen?