Renault intra Felgen passende Sommerreifen

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Von links nach rechts:

  • Felgenbreite in Zoll (6,5)
  • J ist der Kennbuchstabe für die Ausführung des Felgenhorns
  • x steht für einteilige Flachbettfelge
  • Felgendurchmesser in Zoll (14)
  • H = Felgenprofilausführung innen und aussen (Hump, 2x)
  • ET steht für Einpresstiefe der Felge in mm (23 mm)
  • Hersteller (intra)
  • Nummer der Zulassung (KBA)

Weiters fehlende Angaben:

  • LK Lochkreisdurchmesser der Verschraubung in mm
  • Anzahl der Bohrungen für die Verschraubung
  • Mittenbohrung für Nabe in mm für Mittenlochzentrierung

Verwendbare Reifen

  • Auf die Felge passen generell 14 Zoll Reifen
  • mit einer Laufflächenbreite von 185 mm bis 215 mm (ideal: 195 - 205 mm).
  • Entscheidend für andere Reifen ist auch der Abrollumfang der Originalbereifung, da andere Reifen nur ganz gering davon abweichen dürfen (+1,5%/-3.0%). daraus ergibt sich das Breite/Höhe-Verhältnis des Reifens in Prozent.

So, wie du momentan bereift bist, ist das fast das unter Ende der Reifenbreite. Es gingen noch 185er Reifen, aber zu empfehlen ist das nicht, da die Flanken dann schon sehr schräg stehen und es zu einer (zu) starken Versteifung des Reifens kommt (nicht ideal).

Als Alternative könntest du Reifen deiner Dimension anderer Hersteller in anderen Preisklassen suchen.

LG Bernd

41

Hallo!

Eine Anmerkung noch dazu: Einmal bei Renault nachfragen, welche Reifendimensionen für diese Felge von Renault noch frei gegeben wurden. Eventuell gibt es noch eine 205er Kombination, die eventuell preiswerter am Markt ist, als die 195er.

Die Reifenbreite ist nämlich nicht immer entscheidend, es kommt auch auf die Verkaufszahlen der Reifenkombination am Markt an, sprich, es gibt Kombinationen, die sehr gängig sind und oft verkauft werden > niedriger Preis.

LG Bernd

0
11

Also..jetzt weiß ich welche Reifen ich benutzen kann. 195/x r14 Tragfahigkeitsindex geschwindigkeitsindex.

Fragen: x, also das höhen breiten verhaltnis..wie Find ich das heraus, habe das nicht ganz verstanden. Die Originalteilen auf dem fahrzeugschejn..das sind doch gar nicht die originalreifen ?! Sind doch "nur" die, die bei Erstellung des Scheins drauf waren oder nicht ?!

0
41
@agent44

Hallo!

Nein, das ist so nicht korrekt. Im FS ist die kleinste, vom Autohersteller frei gegebene Rad/Reifendimension eingetragen, völlig unabhängig, welche Reifen bei der Erstellung des FS montiert waren.

Und diese eingetragene Dimension ist bindend für Abrollumfang, Speed-Index und Traglast-Index aller zukünftiger Reifen an dem Fahrzeug.

Die Breite und der Felgendurchmesser des Reifens ist an und für sich auch bindend, aber es kann durchaus noch andere - vom Autohersteller frei gegebene - Rad/Reifen-Kombinationen geben für dein Fahrzeug. Das kannst du beim Hersteller erfragen oder auf seiner Internet-Seite nachlesen.

Wenn du uns die Daten aus deinem FS bekannt gibst, können wir entsprechende Dimensionen vorschlagen.

Auch die Angabe des Automodels mit BJ und Motorisierung wäre hilfreich.

LG Bernd

0
11

Ist ein twingo c06 2001 bj. Originalreifen sind nach FS 155/65 r14 75t. "Perfekt" wären 195/50 r14 ... Oder bei 185/55 r14... Das Problem ist, dass ich keinen einzigen Reifen finde der 195/50 hat und dann noch 14 Zoll ist. Gibt 13 und 15 aber keine 14, verstehe ich nicht. Bei 205mm wären 45 an zweiter Stelle optimal, aber auch den gibt es nicht bei 14 Zoll?! Bin ich blöd ??😄

0
41
@agent44

Hallo! Nein, du bist nicht blöd! Es ist halt so, dass 14 Zoll heuet eine relativ selten gewordene Grösse ist und dementsprechend gering auch der Reifenmarkt ist.

Ich könnte dir zwei Reifen der Dimension 185/55R14 80T vorschlagen:

  • Semperit Comfort-Life 2
  • GT Radial Champiro 228

Beide Reifen haben gute Bewertunge und kosten knapp unter 50 € pro Stück

LG Bernd

0
11

VIELEN VIELEN DANK! Wenn doch nur jeder so hilfsbereit wie du sein konnte, ich bedanke mich herzlichst und werde mich nun um die "alternative" bemühen; vielleicht finde ich die ja im Internet für noch billiger.

0
11

Noch als Anmerkung: bei 185/55 ist die geschwindigkeitsubergrenzung aber schon 13% :s wären da 185/50 nicht besser ?

0
11

Mein Fehler, hatte eine falsche Originalbereifung angegeben. Alles super. :D eine Frage die mich als Letztes noch interessiert: wären 185mm nicht "schädlich" ? Oder würden die nicht "zu schnell" verbraucht werden? So gesehen will ich die Reifen auch "nur" 5-6 Jahre benutzen, ist ja bei Sommerreifen. (Wenn sie neu sind) noch im Rahmen.

0
41
@agent44

Hallo! Für den Verschleiss sind ganz andere Faktoren ausschlaggebend, da musst du dir keine Sorgen machen.

185er auf einer 6,5 Zoll-Felge sind weder schlecht noch gut. da habe ich mich eventuell schlecht ausgedrückt. Es sagt nur aus, dass 185er die schmallsten Reifen sind, die auf einer 6,5 Zoll breiten Felge noch sicher aufgezogen werden können.

Und schmalle Reifen auf einer breiten Felge mindern etwas den Federungskomfort, verbessern aber im Gegenzug die Kurvenstabilität des Reifens.

Und vom Zeitraum her sind 5-6 Jahre gar kein Thema.

LG Bernd

0
11
@agent44

was ich nicht verstehe...warum steht auf meinem zettel mit überschrift : rad reifen kombinationen ein 165mm breiter reifen für genau DIE Felge ?!?!

0
41
@agent44

Hallo!

Also das verstehe ich jetzt auch nicht, da für einen 165er Reifen die breiteste Felge eine 5,5 Zoll Felge ist.

  • Öha, kann es sein, dass sich ein Übertragungsfehler eingeschlichen hat? Das deine Intra-Felge 5,5 statt 6,5 breit ist?

Dann würden nämlich alle Puzzlesteine ein komplettes Bild ergeben! 165er ist der schmallste Reifen und 195er der breiteste Reifen auf der Felge. Mit 185er Reifen würdest du dann schön im Idealfeld liegen.

Kontrollier noch einmal die Felgenbreite im FS. Das sicherste wäre natürlich, auf der Felge selber nach zu sehen, da sicher auf der Innenseite der Felge die Felgendimension mitgegossen wurde.

LG Bernd

0
11

Ich habe ja in der Felge nachgeschaut. Im fahrzeugschejn steht das garnicht bei mir :o. Aber du hast recht, wenn das 5.5 wäre würde es perfekt passen. Aber habe in der Felge nachgesehen, ist 6.5 :s

0
41
@agent44

Hallo!

So bin jetzt auch wieder schlauer geworden, da ich die ABE deiner Felge gefunden habe. Du hast Recht, es ist eine 6,5 Zollbreite Felge.

Die Frage nach Alternativreifen ist damit auch geklärt, da du auf dieser Felge nur noch 165/60 R14 fahren darfst am Twingo C06. Frage mich nicht, wie das geht, ist aber so laut ABE. Und würde ja auch zu deinen Angaben voll passen.

Die Auflagen sind ja alle schon erfüllt für die Felge, du musst nur mehr die elektronische Anpassung des Tachos entfernen - im Motorraum ein fliegendes Modul wieder abstecken und die Kabel direkt zusammenstecken.

Ich könnte dir diesen chinesischen Reifen empfehlen, ist preiswert (ca. 38 €) und hat gute Werte:

  • Leao NOVA-FORCE HP 165/60 R14 75H BSW

Du kannst aber gerne auch etwas anderes nehmen, da die Auswahl bei 14 Zoll 165/60er Reifen wesentlich grösser ist.

LG Bernd

0
11

Ich frage mal am besten bei einer Werkstatt oder beim TÜV nochmal vor Ort, das verstehe ich jetzt nicht wie das mit 165mm klappt :D und das mit dem Tacho habe ich jetzt nicht genau verstanden, wie meinst du das ?

0
41
@agent44

Hallo!

Du müsstest ja für die Intra-Felgen eine ABE (Allg. Betriebs-Erlaubnis) bei deinen Fahrzeug Papieren haben.

Da 195er auf den Felgen sind, nehme ich an, dass alle Auflagen der ABE erfüllt worden sind am Fahrzeug. Eine dieser Auflagen ist bei 195er Reifen die elektronische Anpassung des Tachos mittels eines Moduls, das in die Verbindungsleitung zum Tacho eingeschleift wird.

Da du ja als Alternative auf diesen Felgen nur auf 165/60 R14 umsteigen kannst laut ABE, muss dieses Modul wieder entfernt werden bei dieser Reifendimension.

Dies kannst du auch alles Nachlesen in der ABE für deine Felgen, die du haben müsstest. Solltest du keine ABE zu den Felgen haben, kann ich sie dir gerne mailen.

LG Bernd

BTW: Wenn du jetzt im Winter Reifen fährst, die der Originalbereifung im FS entsprechen, musst du auch unbedingt dieses Modul zur Tachoanpassung entfernen, da sonst deine Tachoanzeige um 8% zu wenig anzeigt! Und das wäre fatal bei Radarboxen.

0
11
@berndamsee

Oh Oh !!! Ich habe Winterreifen drauf, die der Originalbereifung entsprechen und ich habe nichts entfernt ! Ich mache mich heute mal direkt auf den Weg zum TÜV ! Aber bisher habe ich im Motor nie so etwas gesehen; kontrolliere den eigentlich recht oft, ist mir nie aufgefallen. Und geblitzt wurde ich auch noch nie; Und das, obwohl ich manchmal bei 70 km/h blitzern knappe 69 fahre.

0
41
@agent44

Hallo!

Das Modul sollte rechts oben, unterhalb des Scheibenwischermotors mit einer Schraube befestigt sein, ist also nicht lose.

Hast von der Toleranz her wahrscheinlich Glück gehabt.

LG Bernd

0
11

Ich schaue gerade an. Die Stelle die du beschrieben hast, solch ein Modul....ich weiß nicht so recht wie sowas aussieht, aber irgendwie sehe ich da nichts :S kann ich ein Bild davon machen und es dir vielleicht zeigen ? :s

0
11
@agent44

Wegen der ABE; könntest du mir die doch schicken, oder wenigstens sagen, wo du die gefunden hast ?:D Auf meinen Zetteln hier steht weiterhin: Folgende Reifenfabrikate der Größe 165.......sind für das Sonderrad D6514 freigegeben Continental SportContact CH90 Dunlop SP Sport 300 Pirelli P4000

für 195 ist es nur der conti sport contact

0
11
@agent44

PS: Finde keinen einzigen von den Reifen..meine güte :D am besten die schrott felgen vom winter auch im sommer benutzen, macht mich noch verrückt :o

0
41
@agent44

Hallo!

Nicht gleich die Nerven wegschmeissen. 165/60er findest doch eine Menge und Reifenbindung (Markenbindung) wurde aufgehoben. Sie ist nicht (mehr) zulässig.

Die ABE schicke ich dir gerne, wenn du mir deine email-Adresse schreibst.

LG Bernd

0
11

Ahso, es gibt keine Bindung mehr ? Das isr ja super !!:D am Montag gehe ich zum TÜV; aber als Anmerkung: die Sommerreifen habe ich aufziehen lassen; als ich den Wagen gekauft habe waren Winterreifen drauf. Deshalb denke ich ist dort kein Modul oder ähnliches drinne Email Adresse gebe ich privat :D

0
41
@agent44

Hallo! Ja, das wäre eine Möglichkeit, dass da überhaupt nichts verbaut wurde.

Dann nehme ich auch an, dass eventuell keine Karosserieänderungen für die 195er Bereifung vorgenommen wurde? In diesem Fall müssten die Karosserieänderungen nachgeholt werden, auch für die 165er. Der einzige Unterschied ist nur, dass ich bei 165er keine Tachoanpassung benötige.

LG Bernd

0
11

Was meinst du mit karrosserieveranderungen für 195er Reifen ?

0
41
@agent44

Hallo! Schick mir doch bitte deine email-Adresse, dann kann ich dir die ABE zukommen lassen. Da steht alles genau drin. Es sind einige Veränderungen an den Kotflügeln und der Front und Heckschürze vorzunehmen.

Andere Frage: Wurden die Felgen jemals eingetragen in den Papieren? Wenn nicht, solltest du das auch vornehmen lassen für die nächste Saison.

LG Bernd

0
11
@berndamsee

ehmmm...ich habe ein allgemeines gutachten für die felgen; also erlaubt sind die schon...aber was mit den veränderungen weiß ich jetzt nicht genau...der ist etwas tiefer gelegt, aber ich denke hat nichts damit zutun?!

0
41
@agent44

Hallo! Jetzt wird´s echt komplex! Tieferlegung kommt auch noch dazu.

Also in jedem Felgengutachten steht als erstes, dass diese Gutachten nur gilt, wenn am Fahrzeug die originale Bremsanlage und das originale Fahrwerk verbaut ist. Bei Tieferlegung gilt das nicht mehr.

  • Wenn du es genau nimmst, hast du die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs mit diesen Felgen und Tieferlegung verloren.

Also, ich würde dir dringend die Eintragung der Tieferlegung und der Felgen empfehlen. Das Vorhandensein einer ABE allein gilt da nicht. Es ist nur die Voraussetzung, dass du die Felgen überhaupt eingetragen bekommst.

LG Bernd

0

Reifen von Felgen trennen?

Kann man als Laie Reifen von den Felgen trennen?

Ich würde die Reifen gerne als Dekoration im Garten verwenden, also können auch die Felgen beschädigt werden!

Es handelt sich um Autoreifen von einem Ford Fiesta (195/45 R16) ca 5 Jahre alt

...zur Frage

Kann ich diese Reifen auf die Alufelgen bringen?

Hi ich habe Sommerreifen die nicht mehr gehen mit dem Maß 195 65 R15 mit Alufelgen und will mir keine neuen kaufen sondern gebrauchte und ich habe ein Satz Sommerreifen gefunden aber leider mit dem maßen 195 60 R15

...zur Frage

Was bedeutet 7x16 ET 35 bei Alufelgen?

Hallo, ich habe vor kurzem alufelgen über ebay ersteigert. Jetzt hab ich aber eine Frage bezüglich der Felgen und zwar es steht 7x16 ET 35 in der artikelbeschreibung. Nun..ich muss zugeben ich kenn mich halt damit gar nicht aus. Ich hab lediglich geschaut das sie 16 Zoll haben. Welche Reifen muss ich denn jetzt dazu kaufen? Im Fahrzeugschein steht unter Punkt 15.1 u- 15.2: 195/55 R16 87H und die Stahlfelgen die jetzt drauf sind auch die größe. Passen die Reifen der größe 195/55 R16 87H auf den Alufelgen? und muss ich die Alufelgen eintragen lassen?

danke schon mal im vorraus

...zur Frage

Welche Felge für den Reifen 195 55 r16 (BMW F20)?

Hallo :) ich habe zu Hause 195 55 R16 Reifen liegen und muss mir dazu die passenden Felgen kaufen. Das Fahrzeug ist ein BMW F20. Nun ist die Frage, kann ich die Reifen auf jede beliebige 16 Zoll Felge ziehen? Wenn nein, was muss ich noch beachten? Danke im Voraus fürs Beantworten:)

...zur Frage

An Mechaniker u. Fachleute-welche Reifen Hyundai Getz Cross?

Hallo, ich habe momentan auf meinen Felgen die Sommerreifen 195/45 r16 84 v bei einem Hyundai Getz Cross 1.4. Jetzt ist meine Frage generell ob ich auf diese Felgen andere Sommerreifen als die wie angegeben aufziehen lassen kann. Und wenn ja, welche wären das?

...zur Frage

Andere Felgenbreite zulassen / zulässig?

Hallo,

Habe mir neue Felgen für meinen Ford Fiesta JH1 MK6 gekauft. Es sind 195/45 R16 Reifen mit Flegen, welche als Breite 6J haben.

In meiner EG-Übereinstimmungsbescheinigung steht beim 195er Reifen mit 45 und R16 aber 6,5 J dabei, ist das jetzt schlimm?

Kann ich die Reifen jetzt nicht mehr Eintragen lassen? Denn in den ABE Papieren steht zwar auch 6J, aber auch die Reifendimensionen meines Uniroyal.

Vielen Dank!

Gruß Robin

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?