Renault Clio - eure Erfahrungen

6 Antworten

Fahre nun mein Leben lang Renault und wurde noch nie enttäuscht. Mein erster war ein Clio II mit dem ich lediglich 2 mal ungeplant in der Werkstatt war und diese Schäden waren beide Garantiefälle und wurden sofort kostenfrei beseitig. Der nächste war dann ein Clio RS der 3. Generation mit dem ich genauso wenig Probleme hatte (glaube eig gar keine).

Nun hat meine Freundin den aktuellen Clio RS und ich den Megane RS und wir sind beide mehr als zufrieden und konnten bisher nichts bemängeln. Renault ist ne super Marke wenn du mich fragst. Und die Leute die dir das erzählt haben hatten eben schlechte Erfahrungen mit der Marke, aber das lässt sich nun mal bei keiner Marke verhindern das gibt es bei BMW, Mercedes, Vw usw.. genauso und nicht mehr oder weniger. Solange die Wartungen regelmäßig durchgeführt werden hast du ein super Auto :)

Da kannst du eigentlich relativ bedenkenlos zuschlagen...ist ein beständiges kleines Auto und lange nicht mehr so anfällig wie noch vor einiger Zeit...wenn das Scheckheft lückenlos ist und du auch nicht eine Garantie dazu bekommst, ist das sicher eine gute Wahl!!

Ich fahre seit 5 Jahren einen Clio (Neufahrzeug), die ersten zwei Jahre lief alles einwandfrei (so wie man es auch von einem Neuwagen erwarten kann).

Ab dem dritten Jahr jedoch, hatte ich nur Probleme mit dem Fahrzeug (ständig in der Werkstatt).

Im Endeffekt habe ich zusätzlich zu den Kosten für die Verschleißteile, 25% vom eigentlichen Neupreis für Reparaturen ausgeben müssen. Deswegen werde ich mir Anfang nächsten Jahres einen Gebrauchtwagen holen, aber nicht mehr von Renault :)

Alten Peugeot weiterfahren oder neuen Gebrauchtwagen kaufen?

Hallo ihr Lieben,

ich bin momentan ziemlich am verzweifeln, was mein Auto betrifft. Ich habe meinen Peugeot 206 im August 2015 für 500€ (privat runtergehandelt) gekauft. Im Januar 2018 hat es keinen Tüv mehr bekommen, da einige Reparaturen gemacht werden mussten. Gemacht wurde: Ölwanne und Zahnriemen, Auspuff, Querlenker, Bremsen, Ölwechsel und der Motor wurde abgedichtet, da er getropft hat. Das alles hat ca 1000€ gekostet. Nun hat mein Auto neulich wieder einen Ölfleck hinterlassen und die Werkstatt meinte, dass die Kühlung erneuert werden muss und der Zylinderkopf undicht ist. Zusammen kostet das ca 600€. Meine Freunde wollen mir jetzt einreden, mein Auto verschrotten zu lassen und mir einen anderen zu holen, allerdings halte ich das nicht für sinnvoll. Ich bin 21 Jahre alt, fange im August eine Ausbildung an wo ich 680€ brutto verdiene und mache bis dahin noch einen Nebenjob (350-400€ monatlich plus Trinkgeld). Ich habe 1000€ zur Verfügung, um mir einen neuen Gebrauchten zu kaufen. Allerdings kann ein Renault Twingo für 1000€ doch nach zwei Monaten genauso einen Motorschaden erhalten, wie mein Peugeot (Beispiel)? Wäre es sinnvoller, mein Auto bis zum wirtschaftlichen Totalschaden zu fahren (und zu hoffen, dass das dieses Jahr nicht mehr passiert) oder meinen verschrotten zu lassen und sich einen für <1000€ zu kaufen, bei dem ich dann allerdings nicht weiß, ob der nicht auch Schäden hat? Wenn ich mir einen neuen hole, spare ich mir die 600€ Reparaturkosten, allerdings hab ich vielleicht Pech und setze 1000€ in den Sand. Mein Auto kenne ich.
Wozu könnt ihr mir raten?

Achso, ich hatte ursprünglich vor, mein Auto bis zum Totalschaden zu fahren und mir danach einen guten Gebrauchten zu finanzieren (bzw. über meine Eltern finanzieren zu lassen und ihnen die Raten zahle). Allerdings hatte ich gehofft, dass ich das erst im zweiten Lehrjahr machen muss. Nun bin ich unschlüssig

...zur Frage

Renault Clio 1.2 tuning?

Moin Leute!

Ich habe mir vor kurzem den Renault Clio 1.2 (54 PS) gekauft. Und ich würde gerne mal zum Spaß wissen, ob/wie man den Clio tunen kann, so, dass er mehr Leistung hat. Was kann man da so machen?

UND:

Es ist ja bestimmt möglich, die Maschine (Motor) zu wechseln. Was könnte man da dann für einen neuen Motor reinbauen? Also was wäre so das maximale?

Vielen dank für die Antworten :)

...zur Frage

Wer kann mir eine Werkstatt in der nähe von Reinbek nennen die mein Renault Clio auf 25km/h drosseln kann.?

...zur Frage

Gute Felgen für den Renault Clio Dynamique 1.2 16v?

Ich suche Felgen für meinen Renault Clio (1.2 16v). Sie sollten für alle Jahreszeiten bestimmt sein und natürlich gut aussehen.
Könnt ihr mir welche empfehlen?

...zur Frage

Meinungen zum neuen Clio 4 :) bitte sachlich!

Ich würde gerne Meinungen und vielleicht Erfahrungsberichte zum neuen Renault Clio bekommen, da ich einen kauf dieses Modells in erwägung ziehe.

...zur Frage

Auto (Renault Clio) sprang nicht mehr an / Fehler mit/bei dem OT-Geber

Hallo Zusammen,

seit ca 2 bis 3 Monaten habe ich mit meinem Renault Clio gelegentlich Probeme beim Anlassen. Das Auto "stottert/ruckelt" und ging erst nach mehrmaligem anlassen an.

Letzten Monat war ich beim Kundendienst und habe dort auch darum gebeten, dieses Problem mal zu checken.

Der Meister (Renault Werkstatt) meinte, er habe einen Masseschluss beseitigt und nun sollte alles wieder funktionieren.

Nach dem Kundendienst war dann auch ca 2 Wochen Ruhe, danach gab es das Problem gelegentlich wieder. Die letzten beiden Tage tauchte das Problem jedesmal beim Anlassen auf. Bis der Clio dann gestern Abend gar nicht mehr an ging. Also bei Renault angerufen. Die haben über die 24-Monate-Mobilitätsgarantie jemanden vorbei geschickt der sich das Auto kurz angeschaut und es dann in die Renault Werkstatt abgeschleppt hat.

Heute Vormittag dann der Anruf vom Autohaus/Werkstatt: Das Auslesen des Fehlerberichts hat einen Fehler mit dem OT-Geber ergeben. Kostenvoranschlag ca 180 - 200 Euro.

Ich wüsste jetzt gerne, was es mit einem solchen OT-Geber auf sich hat, ob das wirklich der Grund für das Nicht-Anspringen sein kann (ob dieser Fehler also Plausibel ist). Wenn ich hier zufällig auf jemandem "Vom Fach" treffen sollte würde mich außerdem interessieren ob der Preis dafür okay ist.

Und noch eine Frage hätte ich. Die ist nicht wirklich wichtig, aber ich habe irgendwie das Gefühl dass das Problem nur bei recht warmem/heißen Wetter aufgetaucht ist (gestern war mit 37° der heißeste Tag des Jahres bisher, das würde auch für meine Theorie sprechen...). Kann das sein oder ist das nur Zufall/Einbildung?

Herzlichen Dank schonmal für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?