Religionsnote wichtig für Bewerbungszeugnis?

16 Antworten

Wenn du dich bei einem kirchlichen Träger bewirbst wie z.B. Krankenaus, Kindergarten könnte es einen schlechten Eindruck machen. Was viele nicht wissen ist aber auch, dass die Sportnote wichtig sein könnte. Hat man da eine schlechte Note, od. gar nicht teilgenommen, könnte man wirklich als faul gelten.

Kommt drauf an, wo du wohnst und dich bewirbst. In Bayern und Baden-Württemberg mag das bei mittelständischen Unternehmen vielleicht sogar so sein, sonst wohl eher nicht. Kann aber auch sein, deine Schule macht sich Sorgen, womit sie demnächst noch ihre Religionslehrer beschäftigen sollen, wenn ihr euch da alle abmeldet. Habt ich denn kein Ersatzfach wie Werte &Normen, Philosophie oder Ethik?

Ersatzfächer sollten wie schon seid 2-3 Jahren oder länger bekommen aber es heißt immer dass die Schule keine Lehrer dafür findet... Wäre nicht das erste was die Schule nicht auf die reihe bekommt.

0

es kommt augf die Branche an, wenn du beispielsweise Krankenpflege oder Erzieher lernen willst bleib lieber bei Religion (kirchlicher Träger) wenn du in die Industrie oder Wirtschaft magst....pfeiff drauf. Ist schließlich rationalisierung und die resourcen auf die wichtigen dinge konzentrieren.

Wenn Du in Bayern, oder NRW lebst, könnte das vielleicht stimmen. Aber so einfach liegt die Sache ja nun auch nicht, wie Deine Lehrerin Euch einreden möchte.

Auch in Bayern oder NRW ist das heutzutage nicht mehr so.

0
@dafee01

@dafee01...das sag mal der Stadtverwaltung einer größeren bayerischen Stadt, ziemlich in der Mitte, zwischen Nürnberg und München gelegen. Ach ja, dort werden recht bekannte Fahrzeuge gebaut :-)

Wenn Du Dich da mit dem Gedanken trägst, aus der Kirche auszutreten, oh oh oh...

0

Ich bin der Meinung, dass das Fach Religion sowieso nicht bewertet werden soll, weil man kann ja nicht sagen wie gut man in Chrl. Kathol. ist , oder. ich für meinen Teil lerne gerade für einen RELIGIONSTEST. ich mein WTF wieso. Aber da ich daran eh nichts ändern kann muss ich es wohl oder übel machen. Ich finde es unnötig und wer nicht an die Märchen glaubt sollte das auch nicht lernen müssen

Was möchtest Du wissen?