Religionsfrage - Taufe - Hochzeit - katholisch - orthodox

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meist muss nur ein Pate der Konfession angehören, der das Kind angehört. Die anderen müssen nur Christen sein.

Bei der Hochzeit kenne ich mich nicht so aus, habe aber eine Reportage über Malta gesehen, in der ein Brautpaar erst in der einen, dann in der anderen Kirche geheiratet hat. Jedoch weiss ich nicht, ob das eine Ausnahme war. Am besten ihr informiert Euch beim Priester vor Ort.

es gibt so viele freie Theologen und freie Priester - wozu Kirche? Heiraten wo, wann und wie Mann/Frau will. Und statt der Taufe einfach ein Namensfest feiern.

mfg

Kann man kirchlich heiraten, ohne dass man je Kirchensteuer gezahlt hat?

Hallo ihr lieben ich und mein Freund haben uns an Silvester verlobt und wollen gerne wissen ob man kirchlich heiraten kann auch wenn man noch nie Kirchensteuer gezahlt hat getauft sind wir beide getauft ER katholisch  und ICH Evangelisch

...zur Frage

Bruder als Trauzeuge bei serbisch orthodoxer Hochzeit

Hallo.

Meine Verlobte und ich wollen dieses Jahr standesamlich und einige Monate später kirchlich heiraten. Als Trauzeugen haben wir an meinen Bruder und ihrer Schwester gedacht.

Wir sind beide in deutschland geboren und serbisch-orthodox von der Glaubensrichtung.

Meine Frage ist, ob als Trauzeugen die Verwandtschaft zulässig sind? Ich hoffe ihr könnt mir an dieser Stelle weiter helfen.

Viel Dank.

...zur Frage

Serbische Taufe

Kann ich mein Kind als Serbin serbisch-orthodox taufen, wenn ich mit einem Deutschen verheiratet bin, der katholisch ist?

...zur Frage

Ein Überblick zur Entstehung der christlichen Kirchen?

Ich suche schon lange und Wikipedia ist einfach zu komplex, würde mich über eine kurze Übersicht freuen :) freu mich über jede Rückmeldung, Danke schonmal :)

...zur Frage

Macht es vor Gott einen Unterschied ob große oder kleine Sünden?

Hallo

Ich habe eine Frage zum Thema Sünde: Wird eine "kleine" Sünde zb Kaugummi am Kiosk klauen genauso hart bestraft von Gott wie eine "große" Sünde wie zb. Serienmord.

Es heißt ja Sünde ist Sünde. Gott unterscheidet da nicht zwischen ‚großen Sünden‘ und ‚kleinen Sünden‘, kann ich mich erinnern das mal gehört zu haben. Bedeutet das der kleine Taschendieb genauso in die Hölle landet wie der Serienmörder?

LG

...zur Frage

Muss man unbedingt an die katholische Kirche glauben, wenn man Christ ist?

Ich bin gläubiger Christ, allerdings bin ich von den Praktiken der katholischen Kirche nicht überzeugt. Auch ihre Geschichte finde ich überhaupt nicht in Ordnung (Sündenfreikauf, Kindesmissbrauch, etc...) und will euch deshalb fragen, ob man auch Christ sein kann ohne einer bestimmten Konfession zu folgen, sei es protestantisch oder katholisch.

Wenn es einem Atheisten nicht passt, dass ich an Gott glaube, dann soll er seine Antwort unterlassen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?